Fallout 3 - Arbeiten am PS3-DLC fast abgeschlossen

Leserbeitrag
3

Heute gab Bethesda gegenüber der Seite eurogamer.net bekannt, dass die Arbeiten an Fallout 3: Operation: Anchorage fast abgeschlossen wären. Pete Hines meinte:

”Es war ein großer Aufwand, den DLC auch für Sony zu entwickeln. Ja, es war schon ein wenig umständlich. Es ist immerhin eine andere Plattform auf der man einige Dinge anders regeln muss, was natürlich besondere Aufmerksamkeit und zusätzliche Zeit zum Testen in Anspruch nimmt. Derzeit kümmern wir uns um die letzten Feinheiten.”

Da schon die drei anderen DLC´s für XBOX 360 fehlerhaft auf den Markt kamen, will man sich wahrscheinlich einen Fauxpas ersparen. Natürlich wurden die Probleme mittlerweile wieder behoben. Nur Point Lookout hatte keine Probleme mit der XBOX 360.

Natürlich sollen auch weiter DLC´s folgen, die man alle für knappe 10 Euro erwerben kann.

Wer sich nicht alle DLC´s einzeln kaufen möchte, sollte sich bis gegen Ende des Jahres gedulden, denn da kommt die Fallout 3 Game of the Year Edition raus. Diese soll 59.99 Euro kosten.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du dich mit Videospielen aus? - Das ultimative Wissens-Quiz
Aus welcher Spielereihe stammt der Satz War.. War never changes?

Weitere Themen: PlayStation 3, DLC, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz