Fallout 3 - Bethesda über den Kopierschutz!

Leserbeitrag
16

(Kai) In einem Interview mit Shacknews hat sich Pete Hines von Bethesda nun über den Kopierschutz von “Fallout 3″ geäußert.

Dieser soll dem des letzten Bethesda-Titels “Oblivion” ganz ähnlich sein:
“Wir werden die mildeste Art verwenden, die möglich ist. Ich weiß nicht, ob ich überhaupt näher auf die Dinge eingehen will, die wir vorhaben, aber wir versuchen wirklich möglichst wenig penetrant zu sein, wenn es darum geht.”

Auf die Nachfrage, ob es, wie jüngst bei Spore, eine Installationsbegrenzung gebe, antwortete Hines: “Das ist eine gute Frage. Ich weiß es ehrlich gesagt nicht.”

Auch in Sachen “digitaler Distribution” scheint noch nichts sicher:
“Ich weiß nicht, ob in dieser Hinsicht schon irgendetwas in Stein gemeißelt ist. Ich hoffe, es gibt mehrere Distributionsoptionen, aus denen die Leute, die diesen Weg gehen wollen, wählen können.”

Wir hoffen natürlich das beste (für den Spieler) und halten euch auf dem Laufenden.

Genaueres wissen wir spätestens am 31. Oktober. Dann soll “Fallout 3″ für die Xbox 360, PS3 und PC in den Läden stehen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du dich mit Videospielen aus? - Das ultimative Wissens-Quiz
Aus welcher Spielereihe stammt der Satz War.. War never changes?

Weitere Themen: Kopierschutz, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz