Fallout 3: Point Lookout - Details zum DLC

Leserbeitrag
5

,,Point Lookout´´ ist der nächste Zusatzinhalt für Fallout 3, der wahrscheinlich genauso erfolgreich sein wird wie seine Vorgänger: ,,Operation: Anchorage´´ , ,,The Pitt´´ und ,,Broken Steel´´.

Point Lookout ist eine denkmalgeschützte Parkanlage in Maryland. Durch ein Radiosignal werden Informationen über eine seltsame Frucht herrausgefunden, womit das Abenteuer auch gleich beginnt.

Zu Beginn wird man zu einem Anwesen geleitet, in dem ein Ghoul auf sie wartet und ihre Hilfe verlangt. Dieser will Informationen über einen Kult namens ,,Tribals´´ und die mysteriöse Punga-Frucht herrausfinden.

Der neue Zusatzinhalt bietet mehr Monster, mehr Waffen, mehr Gegenstände und mehr Rüstungen. Natürlich kann man das neue Gebiet auch erkunden. Insgesamt bieten die Neuerungen 3-5 Stunden mehr Spielzeit.

Zum fünften DLC ,,Mothership Zeta´´ wurde bekannt, dass es ende Juli erscheint und neue Nah- und Fernkampfwaffen bereitstellt. Neue Perks sollen ebenfalls dazukommen, welche aber Quest-Relevant sind.

Fallout 3: Point Lookout ist morgen auf Games for Windows Live und Xbox Live erhältlich.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du dich mit Videospielen aus? - Das ultimative Wissens-Quiz
Aus welcher Spielereihe stammt der Satz War.. War never changes?

Weitere Themen: DLC, Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz