Endzeit-Filme - 5 Möglichkeiten, wie die Welt untergeht

commander@giga
19

(Fabian) Irgendwann ist einfach Schluss. Auch für die Menschheit fällt irgendwann der Vorhang und wir stellen mal einige Vermutungen an, wie das von statten gehen wird. Dafür schauen wir in die Welt der großen Leinwand und erwähnen mal den ein oder anderen sehenswerten Streifen.

Endzeit-Filme - 5 Möglichkeiten, wie die Welt untergeht

Die Frage in Sachen Weltuntergang ist doch: Können wir was dagegen tun?
Hollywood schickt seine besten Schauspieler gegen das Ende der Welt in den Ring und berichtet nur von Siegen. Wir vermuten, dass hier viel schön geredet wird.
Vor allem: Wenn unsere Kultur schon untergeht, muss dann auch der Planet dran glauben?
Überleben vielleicht wenigstens die Tiere? Oder Plankton?
Sogar in Computerspielen geht es um das Ende aller Dinge. Ständig gilt es, den Erdball zu retten oder den Krieg mit nuklearen Waffen zu verhindern.
In Fallout 3, zum Beispiel, kann man deutlich sehen, was es für die Menschheit bedeutet, den roten Knopf zu drücken. Zumal es im echten Leben nicht alle paar Blocks einen Bunker gibt.
Irgendwann kommt bestimmt die Zeit, in der Gevater Tod seine Sense gegen einen Mähdrescher tauschen muss, weil die Erde auseinander fällt.
Aber zumindest heute können wir uns noch beruhigt ins Kino setzten, und zu den Hirngespinsten der großen Drehbuchautoren wohlig schaudern.
Wenn euch noch große Werke der Filmgeschichte einfallen, die von uns übergangen wurden, oder ihr eure ganz persönliche Meinung zum Ende der Welt loswerden wollt:
Lasst es uns in den Comments wissen!

Fiese Aliens

Wir sind nicht schuld! Woher sollten wir auch wissen, dass die Aliens böse sind?
Es gibt seit Jahren ein paar sehr gute Filme, die sich mit der Bedrohung von fremden Intelligenzen auseinander setzen.
Ob die Borg die Erde assimilieren wollen und dafür ihren Flux-Kompensator in einen Kubus einbauen oder wie in “Independence Day” einfach gnadenlos unsere Naivität und unterlegene Technologie ausgenutzt wird – Aliens wollen uns an den Kragen.
Ebenfalls toll ist “Mars Attacks”, in dem die Aliens auch noch einen sadistischen Humor mitbringen und die Erde einfach nur so aus Scheiss kaputt machen wollen.
Oft gesehen und grundlos oft fortgesetzt ist auch “Starship Troopers”, die ein eher simples Feindbild auf die Mattscheibe produzieren: Aliens sind hässliche Käfer. Käfer attackieren Erde. Töte Käfer!
Brillant die “Alien”-Reihe, in der Sgt. Ripley jedes mal verhindern muss, dass die schleimig-schwarzen Biester per Autopilot auf die Erde gelangen.
Bei so vielen gemeinen Außerirdischen können wir nur hoffen, dass es wie in Star Trek sein wird, und wir die technologische Überhand haben werden.

Weitere Themen: Bethesda Softworks

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz