Far Cry 2 - Video zeigt Heilungsprozess im Spiel - Far Cry 2 - Entwickler spricht über Heilungsprozess

Leserbeitrag
15

(Mika) Clint Hocking, Creative Director bei Ubisoft Montreal, plaudert im Videoblog des Far Cry 2-Entwicklerteams über die Heilung im Spiel und deren Umsetzung. So verrät er unter anderem auch, warum es in Far Cry 2 keine Healthanzeige, wie bei anderen Shootern Usus, geben wird.

Far Cry 2 - Video zeigt Heilungsprozess im Spiel - Far Cry 2 - Entwickler spricht über Heilungsprozess

Im Interview redet Hocking über die – seiner Meinung nach – Sinnlosigkeit einer Healthanzeige und warum diese nicht in “Far Cry 2″ auftauchen wird. So soll der Spieler stattdessen anhand des Aussehens seiner Spielfigur erkennen, wie es um deren Gesundheitszustand bestellt ist. Je nach Art bzw. Grad der Verletzung, setzten Euch ca. 60 verschieden Animationen davon in Kenntnis. Der Spieler soll als Reaktion darauf sein Spielverhalten ändern. Bei mittelschweren Verletzungen sollt Ihr Hocking nach kürzer treten oder bei schwerwiegendem Schaden schnellst möglich das Weite suchen, sonst steht Euer virtuelles Ableben kurz bevor. Durch diese unmittelbare Nähe zu Eurem Avatar sollt Ihr Euch noch stärker in die Welt von “Far Cry 2″ hinein versetzt fühlen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Far Cry? (Quiz)
Wie heißt der Antagonist in Far Cry 4?

Weitere Themen: Far Cry, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz