Far Cry 3: Viele neue Details veröffentlicht

Robin Schweiger
3

Das Edge-Magazin bekam die Gelegenheit, sich Far Cry 3 ausführlich anzusehen und hat im Zuge dessen einige neue Details zum kommenden Shooter ans Licht gebracht.

Far Cry 3: Viele neue Details veröffentlicht

“Far Cry 3″ soll ebenfalls ein gewisses Maß an Freiheit bieten, will dabei jedoch nicht so weit wie Far Cry 2 gehen. Stattdessen sind die gegebenen Freiheiten direkt an die Story gebunden, wie es auch schon beim ersten Teil der Fall war. So gibt es gelegentlich stark geskriptete Sequenzen, in denen es nur einen vorgegebenen Pfad abzulaufen gibt. Daneben gibt es jedoch auch immer wieder größere Kämpfe, die ihr – wie in “Far Cry 1″ – ganz individuell bestreiten könnt. Ob ihr von Weitem mit einem Scharfschützengewehr ein feindliches Lager leert, Rambo-mäßig und mit Waffen beladen hineinstürmt oder stattdessen etwa eine C4-Ladung an ein Auto klept und dies dann mitten in das Lager fahren lasst, ist komplett euch überlassen.

Zudem möchte Ubisoft einen größeren Fokus auf die Geschichte setzen und mehr auf den Hauptcharakter eingehen. Statt also eine sehr politische und unpersönliche Story zu erzählen, wie es in Teil 2 der Fall war, dringt ihr tief in die Psyche des Hauptcharakters James Brody ein. Dieser sucht auf der Insel bereits seit mehreren jahren nach seiner entführten Freundin und ha tim Zuge dessen mit so einigen psychischen Problemen zu kämpfen. Regelmäßige Halluzinationen sind die Folge. Allgemein ist “Wahnsinn” ein wichtiges Thema des Spiels, auch beim Antagonisten.

“Far Cry 3″ nutzt Cryteks “CryEngine 3″ und wird im Laufe des Jahres erscheinen.

Weitere Themen: Far Cry 3 Demo, gamescom 2013: Vorverkauf für 2014 hat begonnen, Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz