Far Cry 5: Auch Tiere haben Bedürfnisse

Kamila Zych
2

Im Rahmen der E3 2017 spricht der Creative Director von Far Cry 5 über die einzelnen Charaktere, welche dich im Spiel unterstützen sollen. Ein Detail in Video-Interview offenbart, dass selbst die Tiere im Spiel gelegentlich ihre sexuellen Bedürfnisse befriedigen müssen.

3.356
Far Cry 5 – E3 2017 – Gameplay

Eigentlich scheint das Gespräch zwischen Creative Director Dan Hay und Chris Watters von Ubisoft ein ganz normales Interview zu sein, doch wenn du genau hinschaust, wirst du ein überraschendes Detail entdecken:

Ziemlich genau bei Minute 2:05 siehst du, wie der Protagonist aus dem Fenster seines Trunks schaut und dabei einen Bullen beim Besteigen einer Kuh beobachtet. Ob du auch weitere kopulierende Tiere im Spiel antreffen wirst, bleibt abzuwarten – vielleicht ist ja auch eine Hundedame für Boomer dabei.

Das ist unser erster Eindruck von Far Cry 5

Generell ist Sex in Far Cry keine Neuheit. denn wie Polygon berichtet, gingen bereits die Ureinwohner in Far Cry Primal nicht selten ihren animalischen Trieben nach. Tier-Sex ist allerdings ein neues Feature, welches dir sicherlich die ein oder andere unterhaltsame Spielerfahrung bieten wird.

Far Cry 5 soll am 27. Februar 2018 auf PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.

Was sagst du zu dem Tier-Sex in Far Cry 5? Findest du es gut, dass sich auch die Tiere im Spiel frei ausleben können oder hätte ein bisschen weniger Realität es auch getan?

Weitere Themen: Ubisoft

Neue Artikel von GIGA GAMES