FarmVille - Mutter tötete Sohn wegen Facebook-Spiel

Leserbeitrag
4

Eine Mutter aus Florida wird angeklagt wegen ”Kindstötung zweiten Grades”.
Diese unglaublich schreckliche Tat beging die Kriminelle während sie ihrem Hobby nachging: Das Facebook-Spiel ”FarmVille”. Es ist kaum zu glauben, aber die Mutter tötete ihren eigenen Sohn. Sie selbst gab an, dass der kleine Bub anfing zu schreien während sie FarmVille spielte. Dieses Schreien nervte sie so sehr, dass sie mit voller Wut ihren Sohn nahm und ihn zu Tode schüttelte.

Das Urteil soll kommenden Dezember gefällt werden. Auf Mord mit bedingtem Vorsatz stehen in Florida bis zu 50 Jahre Freiheitsstrafe, aber die Staatsanwaltschaft geht stark davon aus, dass das Urteil eher zugunsten der Frau ausfallen wird.

Weitere Themen: Facebook

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz