FEAR 3

Als Point Man haben wir in F.E.A.R. den Psychopaten Paxton Fettel gejagd, der mit der Hilfe des übernatürlich begabten Mädchens Alma die Fähigkeit der Gedankenkontrolle beherschte und eine Armee von Supersoldaten kommandierte. Fettel wurde schließlich getötet, kehrt in FEAR 3 nun aber zurück und kämpft dieses Mal an unserer Seite.

F.E.A.R. steht für First Encounter Assault Recon und ist eine Spezial-Einheit, die ursprünglich dafür beauftragt wurde, Paxton Fettel aufzuhalten. Bis auf den Point Man wurden alle Mitglieder des Supertrupps ausgelöscht, unser Held und Hauptcharakter ist nun also allein unterwegs und muss sich die Frage stellen: Wird er Alma, seine eigene Mutter, weiter jagen?

Erstmals in einem FEAR-Spiel dürfen wir uns zu zweit in den Kampf stürzen. Ein Spieler schlüpft dabei in die Rolle des Point Man, während sein Partner Fettel übernimmt. Der Twist: Fettel ist unsterblich und muss den Point Man mit seinen übernatürlichen Fähigkeiten unterstützen – gemeinsam müssen sich die Beiden gegen Almas Horden wehren, um schließlich auch das letzte Teil des Storypuzzles zu lüften.

Serien-Kenner freuen sich über die Rückkehr der Zeitlupen-Funktion für den Point Man. Für die Cinematics hat sich Entwickler Day 1 Studios Filmemacher John Carpenter zur Hilfe geholt – der Horror-Faktor sollte also gewährleistet sein.

FEAR 3 soll 2011 für PC, Xbox360 und PS3 erscheien.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von

GIGA Marktplatz