(Daniel) First Encounter Assault Recon oder kurz: F.E.A.R. ist seit knapp einer Woche auf dem Markt. Wem der Titel bisher nicht hart und blutig genug war, kann sich nun den Uncut Patch herunterladen. Was genau dieser bewirkt und ob der Patch eine lohnende Investition ist, erfahrt Ihr hier. Außerdem gibt es Infos zu den F.E.A.R.-Cheatcodes.

Ab 18 ! - F.E.A.R - Uncut Patch für die deutsche Version

Dieser Patch – für die Versionen v1.00 und v1.01 der deutschen Verkaufsvariante – erlaubt es Euch, die “GORE”- und “BLOOD”-Effekte zu aktivieren, die es in der ungeschnittenen US-Version standardmäßig gibt.

Einmal freigeschaltet, haben die Gegner Zugang zur “Nailgun” und Gliedmaßen fliegen kreuz und quer über den Bildschirm, wenn Granaten oder Rocketlauncher eingesetzt werden.
Eine eher unspektakuläre Änderung durch den Patch wird sein, dass die Menüführung nach der Installation in englischer Sprache erscheint, während die InGame-Sprache Deutsch bleibt.

Den “Uncut Patch” entdeckten wir bei unseren Kollegen von “Worthplaying.com”.
Den Link zum Download findet Ihr bei unseren RELATED LINKS.

Eine detaillierte Übersicht der Cheatcodes zu “F.E.A.R.” findet Ihr ebenfalls bei unseren RELATED LINKS.

* gesponsorter Link