F.E.A.R. 3 - Ist dein Rechner stark genug?

Jan

Da ist es wieder, das alte Spiel. Während Konsoleros sich freuen, dass sie ein Spiel einfach nur einlegen und losdaddeln können, muss die PC-Gemeinde sich Gedanken machen, ob ihre Rechner das überhaupt packen. Bei F.E.A.R. 3 könnt ihr unbesorgt zugreifen.

F.E.A.R. 3 - Ist dein Rechner stark genug?

Mit einem Prozessor, der mit dem Intel Core 2 Duo 2,4 Ghz mithalten kann, und einer Grafikkarte auf dem Level der ATI 3860 HD erfüllt ihr schon die Minimalanforderungen, damit F.E.A.R. 3 auf eurem Rechner läuft. Da das für PC-Gamer mittlerweile im Schnitt schon weit unter dem Standard ist, muss sich also kaum jemand für den nächsten Horror-Shooter um Alma Sorgen machen. Und mit einer ATI 5750 HD und immer noch einem Duo-Prozessor ist auch die empfohlene Hardware nicht gerade anspruchsvoll. Wer seinen Rechner im letzten Jahr aufgerüstet hat, darf sich auf F.E.A.R. 3 in hohen Einstellungen freuen.

Minimale Anforderungen:
Windows XP
Processor: Intel Core 2 Duo 2.4Ghz, AMD Athlon X2 4800+
RAM: 2 GB
Video Card: NVIDIA 8800 GT, ATI 3850HD
VRAM: 512 MB
DirectX: 9.0c

Empfohlene Voraussetzung:
Windows 7
Processor: Intel Core 2 Duo 2.93Ghz+, Intel Quad Core 2.66Ghz+, AMD Phenom II X2 550, 3.1 Ghz
RAM: 4 GB
HDD: 10 GB
Video Card: NVIDIA 9800 GTX+, ATI 5750HD
DirectX: 11

F.E.A.R. 3 erscheint am kommenden Freitag für PC, Xbox 360 und PlayStation 3.

Weitere Themen: Warner Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz