F.E.A.R. 3 - Release schon wieder verschoben: Kommt erst im Mai

Steven Drewers

Eine Release-Verschiebung hat F.E.A.R. 3 schon hinter sich. Und was folgt auf die erste? Exakt. Die zweite Verschiebung. Publisher Warner Bros. braucht angeblich noch etwas mehr Zeit für das Feintuning.

Eigentlich sollte F.E.A.R. 3 schon im März diesen Jahres erscheinen. Das war für alle F.E.A.R.-Fans, die schon im Herbst letzten Jahres mit dem neuesten Ableger der Reihe gerechnet haben ein harter Schlag. Wie Warner Bros. jetzt angekündigt hat, will man sich jedoch etwas mehr Zeit nehmen um dem Grusel-Shooter den letzten Schliff zu verpassen. Ein genaues Datum wurde jedoch noch nicht genannt.

Die wichtigste Neuerung in F.E.A.R. 3 ist wohl der Koop-Modus, der es erstmals möglich macht die beiden Protagonisten Paxton Fettel und Point Man gleichzeitig auf Entdeckungs-Tour zu schicken. Da die beiden völlig unterschiedliche, unter anderem auch übermenschliche, Fähigkeiten besitzen, bietet sich der Modus durchaus an. Im Singleplayer-Modus kann man sich übrigens zu jeder Zeit entscheiden, welchen der beiden Brüder man spielen möchte.

Quelle: fear3.de

Weitere Themen: Warner Interactive

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz