Fernbus Simulator

Zur Homepage Ver. 1.0 - für Windows

Berufssimulationen wie der Landschafts-Simulator oder der Bus Simulator liegen bereits seit Jahren im Trend. Zum ersten Mal präsentieren Entwickler TML-Studios und Publisher Aerosoft GmbH den Fernbus Simulator, der in Zusammenarbeit mit FlixBus entstand.

Und eine weitere Simulation aus dem Hause Aerosoft schwappt nach Europa. Nach dem Omnibus Simulator 2, dem Munich Bus Simulator und dem New York Bus Simulator beweist der deutsche Publisher, dass sie noch lange nicht genug von Bussen haben. Der Fernbus Simulator ist der erste seiner Art und entstand in Kooperation mit FlixBus. Welche Features er besitzt und vor allem welche Systemanforderungen er an euren PC stellt, lest ihr in dieser Produktvorschau.

Seht hier den Trailer zum Fernbus Simulator:

2.314
Fernbus Simulator - Trailer

Fernbus Simulator: Das sind die Features

Der Fernbus Simulator ist der erste seiner Art. Ihr steuert die beliebten Überlandbusse durch über 40 Städte. Aufgrund der Zusammenarbeit mit dem Fernbusunternehmen Flixbus sind die Landstraßen und Autobahnen originalgetreu, im Maßstab von 1:10, nachgebildet. So könnt ihr euch während der Fahrt an interessanten Sehenswürdigkeiten oder schönen Landschaften erfreuen, die an euch vorbeiziehen.

Der Fernbusfahrer fährt in einem modernen MAN Lion’s Couch Reisebus und das bei Tag und bei Nacht. Alle vier Jahreszeiten wurden nachgestellt, auch Baustellen und Staus werden simuliert. Die Busse besitzen originalgetreue Cockpits, an denen ihr die Klimaanlage für die Gäste richtig einstellen müsst, das WLAN im Bus ein- und ausschalten sowie Leselampen im Bus aktivieren könnt. Die Gäste reagieren zudem auf jeden Patzer, den ihr euch leistet – sei es ein überfahrener Bordstein oder eine umgefahrene Ampel. Zu Beginn einer Fahrt müsst ihr außerdem die Tickets entwerten und neuen Mitfahrern ein Ticket verkaufen.

Mehr Features in der Übersicht:

  • Durchsagen an die Gäste
  • Baustellen, Unfälle, Staus und Blitzer
  • rund 20.000 Kilometer deutsches Streckennetz nachgebaut
  • von Busfahrern und Fahrlehrern getestet und optimiert
  • Freie-Fahrt-Modus
  • Mods im Steam-Workshop

Systemanforderungen für den Fernbus Simulator

Die Systemanforderungen für den Fernbus Simulator sind recht moderat. Es gibt lediglich minimale Systemvoraussetzungen. Die Simulation setzt auf die Unreal Engine 4. Controller und Gamepads werden teilweise unterstützt.

Betriebssystem Windows 7, 8, 8.1 oder 10 (nur 64bit)
Prozessor Intel i5 Prozessor oder vergleichbar (mindestens 2.6 GHz)
Arbeitsspeicher 6 GB RAM
Grafik Nvidia GeForce GTX 560 oder vergleichbar
DirectX Version 11
Speicherplatz 45 GB
Soundkarte benötigt

Es werden keine OnBoard-Grafikkarten unterstützt, die in einigen Laptops verbaut wurden. Der Fernbus Simulator erschien am 25. August 2016 – und zwar ausschließlich für den PC.

Beschreibung von

Videos & Produktbilder