Feuerwehr-Simulator 2010

Auf den Feuerwehr Simulator 2010 haben echte Fans der Feuer- und Brandbekämpfung lange gewartet, denn zum ersten Mal könnt ihr eure Löschzüge und Einsatzfahrzeuge aus der Egoperspektive zum Einsatzort selbst steuern. Und welcher kleine Junge hat nicht lange darauf gewartet, endlich einmal ein Feuerwehrmann zu sein und vorne im Feuerwehrauto mitzufahren?

 

Feuerwehr Simulator 2010: Lalü, Lala

Ihr habt auch einmal Lust bekommen, mal ein paar Leben zu retten, ohne dafür in ein hautenges Spandexkostüm mit Umhang zu schlüpfen? Dann seid ihr bei der Feuerwehr brandrichtig. Übernehmt im Feuerwehr Simulator 2010 die Rolle von einem oder mehreren Männern einer Feuerwache und rettet Menschen aus den Flammen und löscht Brandherde, die von einem Kleinfeuer im Einfamilienhaus bis hin zu einem Großbrand auf einer Tankstelle reichen – die Szenarien sind vielfältig und unterscheiden sich in Umfang und Schwierigkeitsgrad.

Euch steht in der umfangreichen Simulation zahlreiches realitätsnahes Equipment wie etwa Atemschutzgeräte, Löschspritzen, Drehleitern oder Äxte zur Verfügung – natürlich nicht zu vergessen den Traum eines jeden sechsjährigen Jungen: ein großes, rotes Feuerwehrauto. Schnelle Auffassungsgabe, bedachtes Vorgehen, Geschick und Team-Work werden beim Kampf gegen die Flammen benötigt – schließlich steht nicht selten das Leben von Menschen auf dem Spiel.

Bildergalerie Feuerwehr-Simulator 2010

Feuerwehr Simulator 2010: Feurio

Insgesamt richtet sich der Feuerwehr Simulator 2010 an Freunde der Helden in Rot, die schon immer mehr über diesen gefährlichen Beruf erfahren wollten oder einfach schon seit der Kindheit ein Feuerwehrmann sein wollten, um Brände zu löschen und einmal vorne im Feuerwehrauto mitfahren zu können. Publisher Astragon hat bereits einige Fehler des Spiels in einem Patch behoben.

Feuerwehr-Simulator 2010: Eure Einsatzgebiete

  • Kleinfeuer in verschlossenen Häusern
  • Brennende Tankstellen
  • Unfall im Tunnel
  • Entgleister Zug
  • Brennendes Schiff im Hafen
  • LKF-Unfall mit Gefahrstoffen

Feuerwehr-Simulator 2010 Systemanforderungen

  • Betriebssystem: Windows 2000 / XP / Vista / Windows 7
  • Prozessor: Pentium 4 2.4 GHz oder vergleichbarer Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 1 GB RAM (2000/XP), 2 GB RAM (Vista)
  • Festplattenspeicher: 1GB
  • Grafikkarte: DirectX-kompatibel (mind. Geforce 5900 oder ATI X700)

 

< Demolition Company: Der Abbruch-Simulator | Fahrsimulator 2009 >

von

Weitere Themen: Astragon

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz