Der letzte Stopp des FIFA Interactive World Cups

Leserbeitrag
1

(Micha) Die letzte Chance sich für das nationale Finale in Berlin zu qualifiizeren war in Hamburg. Die Rede ist vom FIFA Interactive World Cup. Das Turnier, welches in Zusammenarbeit mit EA Sports, SONY, ADIDAS und der FIFA organisiert wurde, verlief mehrere Wochen quer durch Deutschland.

Der letzte Stopp des FIFA Interactive World Cups

Jeder der Lust und Talent hatte, konnte sich zu einen der Stopps bewegen und sich in einem Turnier sich unter Beweis stellen. Mit an Bord waren natürlich wieder die FIFA-Twins Dennis und Daniel Schellhase. Mit ihrer Hilfe konnten sich zwei Teilnehmer qualifiizieren und nach Berlin reisen, um dort Hamburg zu vertreten. Michael war vor Ort und schaute sich das Spektakel aus nächste Nähe an. Viele die nur zufällig vorbeigekommen waren nutzten die Chance und spielten mit. Wie die FIFA-Twins den Skill in Hamburg einschätzen, sehen wir im ersten Video.


Viele Teilnehmer waren vor Ort und spielten auf der Sony PLAYSTATION3 in FIFA 08 ihren Meister aus, aber nur zwei haben es letzendlich geschafft und durften so die Reise nach Berlin antreten. Denn beim großen nationalen Finale in Berlin wird der deutsche Vertreter ausgespielt, der im internationen Vergleich beweisen muss, wo unser Land steht. Ob es einer aus Hamburg war sehen wir nächste Woche bei . Aber hier ersteinmal die beiden Qualifikanten im Interview.


Die Reise quer durch Deutschland ist vorerst vorbei. Alle großen Städte wurden mitgenommen und jede lieferte uns zwei Sieger. Alle treffen sich in Berlin wieder und spielen den großen Meister aus, der dann beim internationalen Finale im Berliner Sony Center aufeinander treffen. Das Event findet dann am 24. Mai statt. Besucher sind erwünscht, wir sehen uns vor Ort!

Weitere Themen: FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz