FIFA 10 - EA ist froh, dass einige Probleme behoben wurden

Leserbeitrag

Am 1. Oktober erschien das Spiel FIFA 10 für alle gängigen Konsolenplattformen. Bereits in der ersten Woche wurden 1,7 Millionen Exemplare verkauft. Damit hat nichteinmal Publisher EA gerechnet. Leider gab es deswegen einige Probleme mit der zugehörigen Website oder den Upload von Videos.

”Wie auch im Sommer und im frühen Herbst lernen wir weiterhin einiges über die sich verändernden Gewohnheiten der EA-Sports-Fans und ihren unersättlichen Appetit nach Online-Content – so sehr, dass es manchmal die Integrität unserer robusten Online-Server bedroht. In unserer Werbekampagne fragten wir, wie groß Fußball werden kann? Die Kunden in Europa haben selbst unsere optimistischsten Voraussagen schnell übertroffen und Online-Rekorde gebrochen, die wir erst zwei Monate zuvor mit Madden aufstellten.” So ein Eintrag von EA`s Peter Moore auf der Internetseite von EA.

Weitere Themen: FIFA 12 Demo, FIFA 10, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz