Erfolgreiche Spielereihen - Welches Franchise hat sich am besten verkauft?

commander@giga
16

(Jens) Man kennt das ja mittlerweile: Das meiste Geld in der Spiele-Branche macht ein Publisher in der Regel mit Fortsetzungen großer Titel. Das aktuell beste Beispiel dürfte Activison mit der Call of Duty-Reihe sein. Doch gehört das Shooter-Franchise auch schon zu den erfolgreichsten Spielereihen? Wir haben uns die Top 20 zur Brust genommen und bringen sie euch in diesem Artikel näher.

Erfolgreiche Spielereihen - Welches Franchise hat sich am besten verkauft?

Platz 20: Lego – knapp unter 50 Millionen mal

In den letzten Jahren konnte sich ein Franchise sehr stark in die Herzen der Gamer kämpfen: Die Lego-Spiele. Egal ob Indiana Jones, Harry Potter, Batman oder natürlich Star Wars: Jedes dieser Spiele hat sich sehr gut verkauft, auch wenn die Jump ‘n’ Runs spielerisch immer gleich sind. Doch die liebevolle Umsetzung der berühmten Vorlagen, voll gepackt mit augenzwinkerndem Humor, lässt Fan-Herzen gerne mal höher schlagen. Doch nicht nur die Spiele des Entwicklers Travellers Tales sind in die oben genannte Gesamtsumme mit einberechnet, sondern auch ältere Titel, die sich keiner Filmvorlage annehmen und wohl eher in die Sparte “Billig-Spiele” passen, wie zum Beispiel der berühmte Lego Creator. Ja, das waren noch Zeiten.

Weitere Themen: FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz