FIFA 11 - Bugs, Glitches, Cheats: Toleranzgrenze ist überschritten

Steven Drewers

FIFA 11 läuft trotz zahlreicher Patches mit unzähligen Bug-Fixes alles andere als rund. Kein Wunder, dass die Community rund um den Fußball-Klassiker rot sieht.

Der Online-Club-Modus steht im Beschwerde-Ranking definitiv auf dem ersten Platz. Plötzliche Verbindungsabbrüche sind hier keine Besonderheit, sondern stehen auf der Tagesordnung. iamgamer.com spricht sogar von “russischem Roulette, bei dem die Kugel durch die beliebte ‘Heimgruppe’-Fehlermeldung ersetzt wurde”.

Das hört sich nach ganz harscher Kritik an, angesichts des unzureichenden Supports seitens EA scheint dieser aber angebracht. Ein weiterer Kritikpunkt ist die Möglichkeit mithilfe idiotensicherer Programme und Tutorials, die man sogar bei YouTube und Co. findet die eigenen Spieler auf 100% zu cheaten. Da hört bei einigen einfach der Spaß auf – Kein Wunder.

EA hat sich zwar bisher noch nicht zu der Problematik geäußert, wird es aber hoffentlich bald tun, um wenigstens den eigenen Ruf zu retten, wenn man FIFA 11 schon sterben lässt.

Quelle: iamgamer

Weitere Themen: FIFA 11

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz