FIFA Football - Vita Version grafisch gleichauf mit der PS3

Maurice Urban
6

Electronic Arts veröffentlicht die FIFA Reihe bekanntlich auf so gut wie allen Plattformen und da darf natürlich auch die PS Vita nicht fehlen. Die Vita-Version soll dabei grafisch auf dem selben Niveau der PS3 Version liegen.

FIFA Football - Vita Version grafisch gleichauf mit der PS3

Das behauptet zumindest EA Matthew Prior. Man habe es so geschafft, die Next-Gen Engine auf den Sony Handheld zu übertragen und dabei anscheinend keine großen Qualitätsverluste in Kauf nehmen müssen.

“Es ist komplett auf der Next-Gen Engine aufgebaut. Es gibt ein paar bestimmte Features in FIFA 12, die wir nicht mit einbauen konnten. Es hat nicht die neue Physik-Engine, aber alles andere ist eigentlich mit dabei. Das Gerät ist nicht so leistungsfähig wie die PS3, also ist es ein beleg für das Können unserer Leute, dass sie die Engine auf das Gerät portieren konnten. Man muss wirklich ein riesen Fan von FIFA sein, um den Unterschied zu bemerken”, so Prior gegenüber Eurogamer.

Wenn “FIFA Football” im Februar als Launch Titel der PS Vita erscheint, wird man auch den Touchscreen als Steuerungsmöglichkeit nutzen können. EA möchte dies allerdings niemanden aufzwingen, also kann man das Ganze auch mit der herkömmlichen Variante spielen.

Weitere Themen: Sony Playstation Vita , PlayStation 3, Version, FIFA 12 Demo, Electronic Arts

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz