FIFA 17: Transfermarkt - Tipps für Gewinn durch Handel

Christoph Hagen
1

Der Transfermarkt in FIFA 17 ist wohl der beste Weg, um sowohl ein Top Team zu erstellen, als auch die nötigen Münzen dafür zu verdienen. Allerdings kann man beim Durchstöbern der unzähligen Angebote auch sehr viel Zeit verbringen. Damit ihr diese Zeit möglichst optimal nutzen könnt, zeigen wir euch auf dieser Seite unsere Tipps und Tricks für den Transfermarkt in FIFA 17.

FIFA 17: Transfermarkt - Tipps für Gewinn durch Handel

Ein wesentliche Bestandteil von FUT ist der Transfermarkt. Im groben und ganzen benötigt ihr für den Erfolg auf dem Transfermarkt in FIFA 17 eine Mischung aus Glück und Geschick bei eurer Suche nach Talenten. Die Werte für viele Spieler sind dynamisch und verändern sich mit der Zeit. Manche verlieren dramatisch an Wert und anderen gehen durch Veränderungen preislich durch die Decke. Generell ist es hilfreich ein gutes Startkapital zu besitzen, bevor ihr den Markt aufkaufen wollt. Lest hierfür unseren Guide zum Sammeln von FUT-Münzen in FIFA 17.

14.402
FIFA 17 Test GIGA.mp4

FIFA 17: Coinz, Münzen, Packs – Tipps für den Transfermarkt

Achtet auf die Squad Building Challenges. Dabei gibt es gelegentlich neue Challenges, wobei ihr zum Beispiel nur Spieler eines bestimmten Vereines benötigt. Hier müsst ihr zuschlagen und entweder all eure Spieler des Vereins für einen hohen Preis verkaufen oder euch auf die Suche nach günstigen Angeboten für diese Spieler auf dem Transfermarkt machen. Durch die Belohnungen der Squad Building Challenges steigen diese Spieler enorm in ihrem Wert und ihr könnt mit etwas Glück ein sehr viel FUT-Münzen für Spieler mit einer relativ schlechten Wertung erhaschen.

Wegen des Eigenlebens des Tranfermarktes solltet ihr zwei Dinge definitiv beachten:

  • Durch die Veränderungen im Preis und Wert einer Spielerkarte habt ihr niemals eine Garantie, dass gekaufte Spieler auch wieder mit Gewinn verkauft werden können. Genauso können Spieler, welche ihr gerade noch für wenig FUT-Münzen verkauft habt in der nächsten Woche schon das doppelte Wert sein.
  • EA erhebt eine Gebühr von 5% auf eure Trades. Für jeden Verkauf auf dem Transfermarkt müsst ihr also einen geringen Betrag von 5% abgeben, wodurch dieser nicht in euren Gewinn hinein zählt. Bei niedrigen Preisen mag das recht unwichtig sein, doch wenn ihr mal wieder einen Ronaldo verkauft, kann das schon sehr viel werden.

Durch die Nationalitäten der Spieler könnt ihr ebenfalls in manchen Fällen große Gewinne einfahren. Habt ihr Spieler (unabhängig von ihrer Spielerbewertung) aus Ländern mit vergleichsweise wenig Spielern in FIFA 17 könnt ihr den Transfermarkt durchsuchen und werdet dabei überraschend hohe Preise finden. Zum Beispiel gibt es recht wenige norwegische Spieler. Sollte eure Karte noch nicht auf dem Markt sein und ihr stellt sie zum Verkauf ein, könnt ihr euch sicher sein, dass jemand diese für nicht wenig FUT-Münzen kaufen wird. Entweder wird die Karte für Squad Building Challenges gesucht oder von Spielern, welche sich eine norwegische Mannschaft zusammenstellen möchten.

Für euren Erfolg auf dem Transfermarkt solltet ihr einiges beachten:

  • Beginnt ihr rechtzeitig mit dem Handeln auf dem Transfermarkt könnt ihr viel Gewinn machen, da die Preise noch nicht fest sind und stark schwanken.
  • Weiterhin sind noch weniger hochwertige Karten im Umlauf weshalb ihr diese für unverschämte Beträge verkaufen könnt.
  • Die Web-App zu FIFA 17 lässt euch von unterwegs oder der Arbeit aus auf dem Transfermarkt handeln.
  • Nutzt die Suchfunktion damit ihr erst den Markt analysiert, bevor ihr blind Karten kauft.
  • Versucht euch an Chemiestilen, da diese in vielen Fällen mehr Münzen bringen können. Ihr könnt überprüfen, ob es sich lohnt einem Spieler einen neuen Chemiestil zu verpassen, um ihn somit besser verkaufen zu können.
  • Sucht nach speziellen Karten und versucht nicht zwischen den unzähligen Karten zufällig die Richtige zu finden. Bei der Suche nach bestimmten Spielern oder Vereinen könnt ihr gezielter den besten Preis herausfinden.
  • Vergleicht eure Karten bevor ihr sie verkauft. Durch den Preiswandel solltet ihr immer überprüfen, wieviel Coins ihr für den jeweiligen Spieler bekommen könnt.
  • Sucht nach Spielern die noch 59 Minuten auf dem Transfermarkt sind. Unerfahrene Spieler stellen gelegentlich gute Karte für zu wenig Münzen ein, welche ihr euch so schnell sichern könnt.

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: FIFA 17: Wer soll aufs Cover? (Umfrage)
Wer soll auf das Cover von FIFA 17?
Erst vor kurzem wurde bekannt, dass der Vertrag zwischen Lionel Messi und EA Sports ausgelaufen ist. Erstmals seit 2013 wird also voraussichtlich nicht der frisch gekürte Weltfußballer des Jahres auf dem Cover des neuesten FIFA-Spiels zu sehen sein. Wer sollte eurer Meinung nach auf dem Cover von FIFA 17 auflaufen?
Hat dir "FIFA 17: Transfermarkt - Tipps für Gewinn durch Handel" von Christoph Hagen gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: FIFA, EA Sports

Neue Artikel von GIGA GAMES