FIFA 18: The Journey - Hunter Returns - Alle Infos zur Fortsetzung

Christoph Hagen

In FIFA 18 wird Alex Hunter in einer neuen Geschichte zurückkehren. In Hunter Returns verlasst ihr mit dem englischen Ausnahmespieler die Premiere League und entdeckt verschiedene Länder und Stationen, bevor ihr zu einem ganz besonderen Verein gelangt. Bis dahin ist allerdings vieles zutun und ihr werdet viele Bekannte aus The Journey mit Alex Hunter treffen.

Vorbestellerboni für FIFA 18 sichern!

Neben den neuen Spielaspekten könnt ihr in The Journey: Hunter Returns euren Star selbst anpassen. Neben seinen Skills sind nun auch optische Möglichkeiten freigeschaltet. FIFA 18 wagt mit der nächsten Saison eine Fortsetzung von Hunters Karriere. Viele Spieler haben sich für einen Modus ausgesprochen, in welchem sie selbst einen komplett neuen Spieler erstellen. Dies wird gewohnt im Be-A-Pro-Modus möglich sein, doch The Journey fügt dieser Erfahrung noch viele interessante Szenen und Sequenzen hinzu.

3.116
FIFA 18: Hunter Returns

 

FIFA 18: Alle Icon-Spieler und Stories für FUT im Überblick

Hunter Returns – So verläuft die zweite Saison von Alex Hunter

Die erste Saison von Alex Hunter ist vorbei und er ist bereit, seinen Verein zu wechseln. Wohin dieser Weg gehen wird, ist abhängig von euch und euren Entscheidungen. Während im Story-Modus von FIFA 17 die anderen Stars noch eher unwichtige Nebenrollen spielten, sollen diese in FIFA 18 eine wichtigere Rolle einnehmen und euch länger begleiten. Außerdem sorgen viele Videos für einen echten “Blockbuster”, laut EA Sports. Es sind sehr viele bekannte Personen im nächsten Teil der Geschichte von Alex Hunter. Dazu zählen seine Mutter, sein Großvater und sein Manager, die Hunter in sechs Kapiteln begleiten.

Update 06. September 2017

The Journey erhält einen Koop-Modus für bis zu vier Spielern. Die Karriere von Alex Hunter kann also gemeinsam mit Freunden gestaltet werden, wobei nur ein Spieler den Youngster selbst steuert. Die anderen drei Spieler können als Mitspieler zur Seite stehen und so Hunter unterstützen oder zu seinen Konkurrenten werden.

Christiano Ronaldo zählt zu diesen Spielern, die an eurem FIFA-18-Film mitarbeiten. Die Geschichte soll euch alle Facetten des Lebens eines Profisportlers erleben lassen. Hierzu zählt Saisonvorbereitung, Pressekonferenzen, Trainings und natürlich der alltägliche Wahnsinn der Profi-Ligen. Auf diese aktiven und ehemaligen Spieler könnt ihr treffen:

  • Cristiano Ronaldo
  • Dele Alli
  • Rio Ferdinand
  • Thomas Müller
  • Thierry Henry
  • Gyasi Zardes
  • Antoine Griezmann
  • James Harden (Shooting Guard der Houston Rockets in NBA Live 18)

Außerdem reißen sich mittlerweile die Top-Klubs um den jungen Briten und ihr werdet entscheiden können, welchen Weg Alex einschlägt. Bisher werden mehrere Vereine vermutet, welchen Alex sich anschließen kann:

  • FC Bayern München
  • Real Madrid
  • Atletico Madrid
  • LA Galaxy
  • Paris Saint-Germain

Ein besonderes Feature ist in FIFA 18, dass ihr nicht nur mit Alex Hunter das Spielfeld betreten könnt, sondern ebenfalls auch mit anderen Charakteren. Diese erleben dann kurze, eigene Geschichten und sorgen für Abwechslung im Story-Modus. Um wen es sich genau handeln soll, bleibt abzuwarten, doch es gibt jedoch eine Vermutung, da im Trailer eine unbekannte amerikanische Spielerin zu sehen sein wird.

Neuerungen in der Karriere

Eines der neuen Features ist die interaktive Transferverhandlung, bei welcher ihr in interaktiven Zwischenszenen über euren Spieler entscheiden könnt. Hierbei werden Leihen oder Transfergebühren verhandelt und ihr könnt knallhart eure Wünsche fordern oder alternativ euren Assistenten die Gespräche übernehmen lassen.

Sobald ihr euch mit dem anderen Manager einig geworden seid, trefft ihr danach den Manager des entsprechenden Spielers. Mit diesem verhandelt ihr dann über die Bezahlung des Profis und die Vertragslaufzeit. Der große Vorteil dieser Verhandlungen liegt darin, dass ihr nicht mehr in mehreren simulierten Tagen und regelmäßiger Kontrolle eures E-Mail-Postfaches einen Wechsel abwickeln müsst, sondern alles in einer Zwischensequenz absolviert.

Anpassungen und Tattoos im Charakter-Editor

Ihr könnt Alex Hunter in FIFA 18 individuell anpassen. Im Charakter-Editor könnt ihr Haarschnitte, Kleidung und Frisuren auswählen, um dem Nachwuchsstar ein neues Aussehen zu verpassen. Weiterhin könnt ihr festlegen, ob Hunter ein Links- oder Rechtsfuß ist, damit ihr euren Spielstil prägen könnt.

Alle Gerüchte zu FIFA 18!

Ihr erhaltet im Spielverlauf kleinere Aufgaben und Ziele, die eure Story beeinflussen. Wer dabei keine Lust hat, jeden Tag den gleichen Alex zu sehen, kann ihn mit Tattoos und neuen Frisuren ausstatten, um ihn zu individualisieren. Die unterschiedlichen Entwicklungen in der Geschichte werden erneut durch Antwortmöglichkeiten in Dialogen bestimmt. Der Modus umfasst sechs Kapitel und ihr kommt deutlich mehr herum, da Alex Hunter auf seinem Weg verschiedene Länder bereist.

Da es sich bei Alex Hunter ja nun bereits um einen großen Star handelt, bleibt es abzuwarten, wie sich das Skill-System verändert. Vielleicht werden seine Werte reduziert und ihr müsst sie erneut aufbauen. Andere Möglichkeiten liegen darin, dass ihr als Spieler die Mitspieler von Hunter steuern müsst, bevor ihr die Kontrolle über ihn übernehmt.

FIFA Street

In The Journey werdet ihr die ganze Welt bereisen können und dabei in Straßenturnieren im 5-gegen-5 antreten. Hierbei erwarten euch kurze Partien in Brasilien, die ebenfalls ein kleines Zubrot für den Story-Modus sind.

Umfrage wird geladen
Umfrage: FIFA 18: Welche Liga soll es ins nächste Spiel schaffen?
Welche Liga soll für FIFA 18 lizenziert werden?
Welche Liga soll eurer Meinung nach für FIFA 18 lizenziert werden?

3. Liga oder doch eine neue Liga aus dem Ausland? Welche Teams wollt ihr in FIFA 18 sehen?

Hat dir "FIFA 18: The Journey - Hunter Returns - Alle Infos zur Fortsetzung" von Christoph Hagen gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: FIFA, E3 2017, EA Sports

Neue Artikel von GIGA GAMES