Final Fantasy auf dem DS - Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift angetestet

Leserbeitrag
25

(Cpt. Kowski) Final Fantasy Tactics ist eine Serie, die in Europa bislang noch nicht an den Stellenwert des großen Bruders Final Fantasy heran kam. Nun erschien im Rahmen der Ivalice Alliance-Spielereihe für Nintendos beliebten Handheld Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift.

Final Fantasy auf dem DS - Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift angetestet

Sommerferien! Endlich hat das ewige Pauken ein Ende! Doch nicht für den kleinen Luso Clemens. Er bekommt aufgrund seines Fehlverhaltens von seinem Klassenlehrer Nachsitzen aufgebrummt. Also räumt der kleine Frechdachs die Schulbibliothek auf, während seine Schulkollegen das süße Gefühl der Freiheit erleben können. Dabei fällt Luso ein Buch in die Hände, das leere Seiten enthält. Und bevor er sich versieht, findet er sich in einer fantasievollen Welt wieder, in der allerhand komische Gestalten und Monster umher streifen. Nur wenn Luso die Geschichte zu Ende bringt, findet er wieder in seine Heimat zurück.

Soviel zur Story von “Final Fantasy Tactics A2: Grimoire of the Rift”, die in knapp zwei Dutzend Quests erzählt wird. Allerdings warten Abseits der Hauptstory noch eine Menge Nebenaufgaben auf dem Protagonisten und seine Freunde. So können in “Final Fantasy Tactics A2″ über 300 Quests gelöst werden.

Dabei ist Luso selten bis nie alleine Unterwegs. Denn kurz nachdem er die neue Welt betritt, tritt er einem Clan bei, der ihn bei seiner Aufgabe unterstützt. Und in so einem Clan gibt es viel zu tun: Die große Stärke des Spiels liegt nämlich im vielschichtigen Experimentieren mit den 56 Job-Klassen, diversen Waffen sowie Rüstungen und Fertigkeiten.

Die Kämpfe in “Final Fantasy Tactics A2″ laufen strikt rundenbasiert ab. Doch auch hier geht das Spiel eigene Wege. Bevor jeder Kampf startet, erscheint ein Richter auf dem Schlachtfeld, der Gesetze festlegt, die zu Befolgen sind. So darf man mal keine Zauber einsetzen oder bestimmte Rassen dürfen keine Aktionen ausführen. Wer sich daran hält, wird mit Vorteilen im Kampf und Bonusitems belohnt.

Verstößt man gegen die Regeln, hagelt es Bestrafungen: Nicht nur die Vorteile sind futsch, auch kampfunfähige Clankollegen können für diesen Kampf nicht mehr wiederbelebt werden. Und die gibt es relativ oft, da sich die Feinde nicht an eben jene Gesetze halten müssen.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Final Fantasy? (Quiz)
Wie heißt der Final Fantasy VII-Ableger mit Vincent Valentine als Protagonist?

Weitere Themen: Nintendo DS, Final Fantasy Tactics A2, RIFT - Tales of Telara

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz