Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus

Leserbeitrag
167

(Dennis) 10 Jahre nach "Meteorfall" ist die Geschichte um Final Fantasy VII noch immer nicht beendet. Nach diversen Spinoffs für die PSP, Handy oder Video gibt es trotzdem genügend Stoff für weitere, epische Final Fantasy VII Storys. Mit "Dirge of Cerberus" zeigen wir Euch heute das neueste Action RPG von FINARU FANTAJI.

Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus

Wieder einmal zeigt die Playstation 2, das sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Auch neben PS3, Wii und 360 ist sie besonders für “Final Fantasy” Fans ein Muss. Dazu kommt in naher Zukunft auch noch Final Fantasy XII, welches schon jetzt dabei ist, alle Rekorde zu brechen.

Als Vincent Valentine, den Ihr noch vom 1997er Final Fantasy kennen dürftet, durchstreift Ihr in netter 3D Grafik Midgar und andere altbekannte Plätze. Natürlich durfen Cid und Co. auch nicht fehlen und haben alle nach ein ander ihren kurzen oder längeren Auftritt.

Auch wenn der Kampf nicht mehr mit “Aktionsbalken” ausgetragen wird und ihr lediglich eine Person steuert, bleibt sich Final Fantasy trotzdem treu. Ellenlange Zwischensequenzen und atemberaubende Ingame Videos ziehen den Spieler in den Bann, auf das er die Zeit vergisst und am Ende des Spieles plötzlich aufwacht und nichts mehr mit sich anzufangen weiß.

Mit Final Fantasy III für den DS, Crystal Core für die PSP oder Final Fantasy XII für die PS2 steht der Spieler zum ersten Mal unter Druck, das Spiel schnell zu beenden, um die kommenden Titel nicht warten zu lassen. Denn unter 50 Spielstunden geht bei Final Fantasy in der Regel gar nichts.

Heute bei GIGA\GAMES können wir Euch deshalb nur die Spitze des Eisbergs präsentieren. Doch das sich dies lohnen wird, wisst Ihr genauso gut wie ich.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Final Fantasy? (Quiz)
Wie heißt der Final Fantasy VII-Ableger mit Vincent Valentine als Protagonist?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz