Rollenspiele - Die Entwicklung!

Leserbeitrag
49

(Daniel) Seit Jahren entwickeln sich Rollenspiele immer weiter. Begonnen hat alles einst mit Spielen wie dnd, Dungeon, Rogue und Ultima, welche erste Meilensteine im Genre der Rollenspiele setzen.

Rollenspiele - Die Entwicklung!

Vor allem Ultima machte Rollenspiele gesellschaftsfähig, bekannt und beliebt. Seit den frühen 80′ern sind somit bis dato viele verschiedene Rollenspiele erschienen, neue Serien wie Final Fantasy oder Dragon Quest wurden ins Leben gerufen und das Genre “Rollenspiele” hat sich in der Zockergemeinschaft vollständig etabliert.

Seit dieser Zeit hat sich viel getan in der Welt der Bestien, Elfen, Orks und Helden. Die grafischen Darstellungen in den Spielen wurden immer ausgefeilter und komplexer. Wenn man sich Heute die Spiele ansieht, sind diese mit den Urgesteinen der damaligen Zeit nicht mehr zu vergleichen. Das Inventar des Spielers ist inzwischen so komplex und umfangreich geworden, wie es sich zum damaligen Zeitpunkt niemand hätte vorstellen können.

Auch die Entwicklung von so genannten MMORPGs (Massively Multiplayer Online Role-Playing Games) revolutionierte die Rollenspielgemeinschaft. Als eines der Ersten dieser MMORPGs kann Neverwinter Nights bezeichnet werden. Dieses etablierte eine neues Rollenspiel-Genre. Zum ersten mal konnten Spieler über das Internet zusammen die virtuelle Welten unsicher machen und Dungeons erkunden.

Was haltet ihr von MMORPGs, seit ihr eher die Singleplayer die die Story eines normalen Computerspiels genießen, oder gehört ihr mehr der großen MMORPG-Fraktion an?
Welche Spiele spielt ihr? Was sind eure Erfahrungen?

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Final Fantasy? (Quiz)
Wie heißt der Final Fantasy VII-Ableger mit Vincent Valentine als Protagonist?

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz