Final Fantasy 13-2 - Fortsetzung zum RPG-Hit

Thomas Goik

SquareEnix hat seit jeher die Eigenschaft, ihre Spielereihen merkwürdig zu betiteln. So haben die “Final Fantasy”-Teile zwar eine fortlaufende Nummerierung, sind jedoch allesamt eigenständige Titel. Ausnahme bildete bisher “Final Fantasy X-2″, welche eine direkte Fortsetzung zum zehnten Teil auf der PlayStation 2 war. Die gleiche Strategie verfolgt der japanische Entwickler nun beim umstrittenen, dreizehnten “Final Fantasy” und bekommt mit “Final Fantasy XIII-2″ in den Augen vieler Fans nun eine zweite Chance.

Zweite Chance deshalb, weil “Final Fantasy XIII” von vielen langjährigen Fans verschmäht wurde. Kaum ein Serienvertreter sorgte für so viel Furore in der Fanbasis – die einen haben es geliebt, die anderen gehasst. Ob Teil 2 von Lightnings Abenteuer sich von der etablierten Linearität oder dem Kampfsystem abwendet, ist noch nicht bekannt. Alles, was bisher von dem Spiel bekannt ist, ist das Logo und wenige Bilder. Wir wissen, dass Heldin Lightning mit dabei ist und wahrscheinlich gegen eine noch unbekannte Kontrahentin antreten wird.

Wir erinnern uns: “Final Fantasy X-2″ schickte Yuna, Rikku und Payne in ein stilistisch deutlich anderes Abenteuer – die Kämpferinnen änderten mit ihrem Kostüm ihre Klasse und Yuna wurde plötzlich zur Pop-Sängerin. Bleibt abzuwarten, was “Final Fantasy XIII-2″ bieten wird.

Weitere Themen: Final Fantasy 13-2, Final Fantasy XIII, Rollenspiel

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz