Final Fantasy VII Remake – Demo und Trailer mit der Unreal-Engine

Diesen Trailer dürft ihr nicht verpassen: Ein cleverer Hobby-Entwickler hat mit dem kürzlich zur freien Verfügung gestellten Unreal Development Kit den Anfang von Final Fantasy VII nachgebaut. Das sieht HAMMER aus!

Final Fantasy VII Remake – Demo und Trailer mit der Unreal-Engine

Fans der Serie werden jetzt entzückt aufjauchzen. So schön haben sie Cloud und Tifa wohl noch nie gesehen. Ein ambitionierter Fan der Serie hat die Anfangsstage von Square Enix’ legendärem Final Fantasy VII nachgebaut.

Hier könnt ihr euch in Ego-Shooter-Manier durch den Bahnhof von Midgar bewegen und sogar einen Kampf mit den ersten drei Bahnhofswachen ausfechten. Dabei unterstützt die Demo eine freie Kamera-Kontrolle, in Echtzeit berechnete 3D-Umgebungen, allerdings keine richtigen Zwischensequenzen oder Interaktionsmöglichkeiten.

Spieler, die sich lange genug mit der Demoversion beschäftigen, werden auch ein kleines Treffen mit Zack haben, der an dieser Stelle eigentlich gar nichts verloren hat.

Ein offizielles Remake des RPGs von 1997 wurde von Square Enix bisher noch nicht bestätigt, man zögere noch, da die derzeitige Grafikgeneration nicht leistungsstark genug sei, die komplizierten Umgebungen darzustellen.

Ihr könnt euch die Demo-Version des Final Fantasy VII-Remakes noch sichern, ehe Square auf den Trichter kommt, das gute Teil zu verbannen.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Engine

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz