Hippos Lab: SquareEnix gründet neues Studio für Smartphone-Spiele

Florian Matthey

Der japanische Spieleentwickler SquareEnix, der schon heute ein breites Portfolio an Smartphone-Apps anbietet, möchte sich noch stärker auf iOS, Android und Co. konzentrieren. Das Unternehmen hat mit den “Hippos Lab” ein neues Entwickler-Studio gegründet, das sich in Zukunft um Mobil-Spiele kümmern soll. Zur Veröffentlichung von Final Fantasy III sind viele SquareEnix-Titel in diesen Tagen im App Store reduziert.

Viele Details zu den Hippos Lab gibt es noch nicht, allerdings lässt SquareEnix verlauten, dass das Team bereits am 7. März seine Arbeit aufgenommen hat. Bisher hat sich SquareEnix in Sachen iOS in erster Linie darauf konzentriert, beliebte Spiele wie die ersten drei Teile der Final-Fantasy-Reihe oder Secret of Mana aus den 8- und 16-Bit-Videospiele-Zeiten für iPhone, iPad und iPod touch zu konvertieren. Von den Hippo Labs könnte es darüber hinaus in Zukunft auch Exklusiv-Titel geben.

Ein von SquareEnix speziell für Smartphones entwickeltes Spiel ist das RPG Chaos Rings*, das ebenso wie Secret of Mana* und einige andere Spiele in diesen Tagen deutlich im Preis reduziert ist: Die Spiele kosten mit 2,99 und 4,99 Euro aktuell nur die Hälfte. Anlass ist die Ankunft von Final Fantasy III* im App Store. Letzteres kostet 12,99 Euro.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz