Lightning Returns – Final Fantasy 13: Designer verrät Details zum Zeitsystem

Nächstes Jahr möchte Square Enix mit Lightning Returns endlich die Final Fantasy 13 Reihe abschließen. Großes Merkmal des Spiels ist das neue Zeitsystem, welches Game Designer Motomu Toriyama nun etwas genauer erläuterte.

Lightning Returns – Final Fantasy 13: Designer verrät Details zum Zeitsystem

In “Lightning Returns: Final Fantasy 13” habt ihr 13 Tage Zeit, um die Welt vor ihrem Untergang zu retten. Laut Toriyama ist man sich noch nicht sicher, wie man die Zeitspanne im Spiel umsetzen wird – voraussichtlich dauert ein Ingame-Tag ein bis zwei Stunden.  Durch das Erledigen von Quests soll man die zur Verfügung stehende Zeit dabei erhöhen können.

Square Enix möchte anscheinend den Wiederspielwert erhöhen, denn durch die Einteilung eurer Zeit soll es zu verschiedenen Cutscenes und Spielerfahrungen kommen. Um alle Zwischensequenzen und Storyelemente zu erleben, scheint man so mehrere Playthroughs starten zu müssen.

Seit Ankündigung Ende August hat man nicht mehr viel von Lightning Returns: Final Fantasy 13 gehört, Square peilt wohl aber immer noch einen Release im Jahr 2013 an.

Quelle: 4Gamer
via: Kotaku

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Final Fantasy XIII, Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz