Final Fantasy VII: "Remake würde das Franchise zerstören"

Maurice Urban
18

Vergangene Woche tauchten Hinweise auf, dass ein Final Fantasy VII Remake per Steam für den PC erscheinen wird. Fans warten schon lange auf eine Neuauflage, bei Square Enix ist man jedoch weniger euphorisch.

Final Fantasy VII: "Remake würde das Franchise zerstören"

Square Enix CEO Yoichi Wada verriet im Gespräch mit Investoren, dass es vorerst wohl kein Final Fantasy VII Remake geben wird. Eine Neuauflage des beliebten J-RPGs soll es so erst geben, wenn ein anderes Final Fantasy Spiel mit der gleichen Qualität erschienen ist.

Die jüngst veröffentlichten Final Fantasy XIII, XIII-2 und das MMO Final Fantasy XIV haben also Square nicht zufriedengestellt. Wada geht sogar noch einen Schritt weiter und meint, dass die Veröffentlichung eines FF 7 Remakes zu diesem Zeitpunkt das gesamte Franchise zerstören könnte.

Über 100 Millionen Mal wurden die Spiele des Final Fantasy Franchises verkauft, neben der Hauptreihe gibt es mittlerweile zahlreiche Spin-Offs.

Quelle: Andriasang

Weitere Themen: Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz