Final Fantasy XV: Multiplayer-DLC verschoben

Marvin Fuhrmann

Eigentlich sollte in diesem Monat noch ein großer DLC für Final Fantasy XV erscheinen. Das Rollenspiel sollte damit um einen Koop-Multiplayer-Modus erweitert werden. Doch Fans der Reihe, die schon erste Abenteuer mit ihren Freunden geplant haben, müssen sich nun warm anziehen.

Episode Prompto bringt noch mehr Story für FFXV: 

1.730
FINAL FANTASY XV - Episode Prompto Trailer

Final Fantasy XV bekommt immer mehr Inhalte. Und dies obwohl das Rollenspiel eigentlich allein schon groß genug wäre. Doch die verschiedenen Episoden der einzelnen Charaktere bringen noch mehr Spielstunden für die Käufer der DLCs. Ein besonderer Zusatzinhalt sollte eigentlich am 31. Oktober mit dem DLC “Comrades” erscheinen. Dieser bringt einen Koop-Modus mit sich, in dem ihr mit anderen Spielern in Final Fantasy XV auf Abenteuer gehen könnt.

FFXV für die Nintendo Switch?

Doch die Entwickler von Final Fantasy XV haben gegenüber Gematsu nun bekanntgegeben, dass sich der Multiplayer-DLC verschieben wird. Aktuell befindet er sich demnach noch in einem Zustand, in dem letzte Anpassungen gemacht werden müssen, um die Qualität des Hauptspiels und der anderen DLCs auch weiter zu halten. Doch einen kleinen Haken gibt es: Bislang haben die Entwickler keinen neuen Release-Termin für den DLC von Final Fantasy XV genannt.

Impressionen aus FFXV:

Bildergalerie final fantasy xv

Die Erweiterung befand sich bis vor kurzem in einer Beta-Phase. Das Feedback der Tester hat offenbar zu der Verschiebung geführt. Der Comrades-DLC von Final Fantasy XV spielt inmitten der Haupt-Story. Darin kannst du dir einen eigenen Charakter erstellen und mit Freunden Quests in der Spielwelt erledigen. Der Zusatzinhalt wird als Teil des Season Pass verkauft, aber auch einzeln angeboten.

Weitere Themen: Final Fantasy, Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES