Final Fantasy 15: Ignis Stupeo Scientia – Der schlaue Kopf der Prinzen-Bande

Jürgen Stöffel
1

In Final Fantasy 15 ist Ignis Stupeo Scientia ein weiterer Freund und Vertrauter des Hauptcharakters, Prinz Noctis Lucis Caelum. Lest hier alles über den kühlen Schlaukopf und erfahrt vor allem die wahre Bedeutung seines lateinischen Namens im neuesten Teil von Square-Enix Rollenspiel-Serie!

17.854
Final Fantasy XV Gamescom Trailer

Ignis Stupeo Scientia geht nicht gerade leicht von der Zunge. Doch hinter dem komplexen Namen verbirgt sich ein superschlaues Genie, der wie Leibwächter Gladiolus Amicitia schon seit früher Kindheit an der Seite von Prinz Noctis Lucis Caelum steht und ihn vor allem mit seiner Intelligenz und seinem strategischen Genie beisteht.

Ignis Stupeo Scientia auf einem Blick

 
ignis05
Name Ignis Stupeo Scientia – „Iggy“
Alter Unbekannt
Profession Berater
Haarfarbe Dunkelblond
Augenfarbe Hellblau
Persönlichkeit
  • Kühl
  • Loyal
  • Gefasst
  • Intellektuell
  • Höflich
  • Korrekt
Besonderheiten
  • Spricht mit anderem Akzent, da er aus einem anderen Land als der Prinz kommt
  • Arbeitet auch als Fahrer und Koch
  • Wurde zum Stabsoffizier ausgebildet
Famitsu-Leser: Das sind die 10 besten (J)RPGs aller Zeiten

Final Fantasy 15: Ignis Stupeo Scientia – Das Gehirn der Gruppe

Im Vergleich zu den anderen Mitgliedern der Gruppe um Prinz Noctis Lucis Caelum ist Ignis Stupeo Scientia ein ruhiger, gefasster Intellektueller und kein Kumpeltyp wie Gladiolus oder ein Rabauke wie Prompto.

Dies kommt vor allem daher, dass Ignis Stupeo Scientia aufgrund seiner hohen Intelligenz trotz seiner fremdländischen Herkunft – daher auch sein Akzent – in der Hauptstadt von Lucis zum Stabsoffizier ausgebildet wurde und dieselbe Ausbildung wie der junge Prinz genoss. Daher sind die beiden seit jeher enge Freunde.

Ein Plan für jede Lebenslage

Schon seit jeher verlässt sich Prinz Noctis auf den Rat seines treuen Freunde Ignis und da der Prinz bislang weniger Bedarf nach einem persönlichen Militärberater hatte, hat sich Ignis noch weitere nützliche Fähigkeiten beigebracht.

Beispielsweise bleibt der treue Ignis immer nüchtern, denn er ist der offizielle Fahrer der Prinzen-Posse. Und damit seine Hoheit genug zu essen hat, ist Ignis auch noch der persönliche Chefkoch von Noctis. Außerdem ist der schlaksige Intellektuelle nicht wehrlos, denn im Kampf kann er mit seinen beiden Dolchen blitzschnell zuschlagen und Schwachstellen treffen.

Fun Facts zu Ignis Stupeo Scientia – Beispielsweise die Bedeutung seines Namens!

  • Ignis Stupeo Scientia stammt aus dem Lateinischen. Ignis bedeutet Feuer. Stupeo heißt so viel wie „Ich verblüffe“ und Scientia bedeutet „Wissen“. Also könnte sein Name als „Ich verblüffe durch mein flammendes Wissen!“ übersetzt werden...
  • Ignis ist etwas gesetzter und trägt weniger Schädelmotive als der Rest der Truppe.
  • Seine Freunde nennen ihn „Iggy“.
  • Die Japanische Aussprache von Ignis Stupeo Scientia lautet „Igunisu Sutupeo Sukientia“

Quiz wird geladen
Das Cameo-Quiz: Dich kenne ich doch von irgendwo her?!
In diesem Game hat Yoshi aus Super Mario einen Gastauftritt!

Videospielcharaktere sind sehr eng mit ihrem Franchise verbunden. Was wäre ein Legend of Zelda ohne Link oder ein Metal Gear Solid ohne Solid Snake? Trotzdem ist es gar nicht so unüblich, dass es in Games zu Cameos von bekannten videospielcharakteren oder realen Prominenten kommt. Oftmals geschieht dies innerhalb einer großen Games-Familie. So drehen die Nintendo-Maskottchen fröhlich ihre Runden in der Mario-Kart-Reihe. Manchmal sind diese Cameos jedoch überraschender. Wir haben in diesem Quiz ein paar ausgefallene Beispiele für Cameos in Videospielen gefunden. Kannst Du alle 10 Spiele erraten, in denen diese Figuren und Prominenten erscheinen?

Weitere Themen: Final Fantasy, Square Enix

Neue Artikel von GIGA GAMES