FlightGear Flugsimulator 2.0 veröffentlicht

Bernd Korz

Einmal abheben in die Lüfte, in die Freiheit. Oder sich auf seinen Pilotenschein (PPL-A…) vorbereiten. Und wenn das Ganze  dann auch noch für umsonst zu bekommen ist, dann ist es nahezu perfekt. Unter Windows gibt es seit Jahren den Microsoft Flugsimulator und für andere Plattformen?

Es gibt heute so einige mehr und auch weniger interessante Flugsimulatoren, die man sich sogar kostenlos auf den Computer laden kann, FlightGear ist einer davon. Mit diesem Flugsimulator ist man schon seit langem sehr realitätsnahe und mit der richtigen Hardware (Steuerung, Dualscreen, Pedale….)kann man hier in der Tat seine Flugrouten planen und simulativ abfliegen. Wer sich auf einen Übungsflug vorbereiten möchte, ist also mit FlightGear recht gut bedient.

Nun haben die Entwickler des OpenSource Flugsimulators die Version 2.0 freigegeben, und es gibt eine ganze Anzahl sehr interessanter Verbesserungen, wie eine dramatische Verbesserung der 3D Wolken, nahezu voll realistische Lichtverhältnisse, Unterstützung für eigene Szenerien und viele weitere Verbesserungen. Die gesamte Liste kann man sich hier anschauen.

Neben FlightGear 2.0 haben die Entwickler auch SimGear v2 veröffentlicht. SimGear ist dazu da, um schnell 3D Blöcke zu rendern und dadurch einen flüssigen Bewegungsablauf zu gewährleisten.

FlightGear ist getrieben von den Entwicklern und Flugfreunden, ebenso wie den 3D Grafikern und so gibt es unzählige Flugzeug-Modelle im Angebot, die man sich hier einzeln herunterladen kann.

Das Programm ist  schon immer so gehalten, dass es auf einer Vielzahl von Betriebssystemen installieren kann, so steht FlightGear für Windows, Mac OS X, Linux, SGI oder auch FreeBSD zur Verfügung.

Weitere Themen: FlightGear

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz