For Honor: Blocken, Stechen, Kämpfen - so viel Spaß macht das Kampfsystem (E3 2016)

Kristin Knillmann
8
2
For Honor in der Vorschau (E3 2016)
Weitere Videos zu dieser Serie
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

For Honor lässt eure Träume eines gelungenen Mittelalter-Erlebnisses wahr werden: Als Ritter, Wikinger und Samurai schnetzelt ihr euch mit einem wunderbar reaktionären Kampfsystem durch die Meute. Wie sich das anfühlt, verraten wir in der E3-Vorschau zum Ubisoft-Spiel.

Alle News und Videos der E3

Was mir an For Honor gut gefallen hat:

Das Kampfsystem von For Honor macht enorm viel Laune. Wir schlagen nicht nur einfach mit unserer Waffe zu, sondern dürfen diese auch im Detail steuern. Das bedeutet, dass ihr in einem Kampf stets entscheiden und aktiv steuern könnt, ob ihr Schwert, Axt und Co. oben, links oder rechts haltet. Das ist vor allen Dingen wichtig, um einen eingehenden Schlag des Gegners mit einer zügigen Reaktion korrekt abzuwehren. Natürlich aber auch, um zu einem Gegenschlag anzusetzen, der es in sich hat. Dank dieser Mechanik fühlt sich das Kampfsystem frisch und komplex an, ohne zu kleinteilig zu werden.

Ein weiteres Plus: Die selbstverständliche Einbindung von weiblichen Charakteren als spielbare Figuren. Danke, Ubisoft Montreal.

For-Honor04

Diese Spiele haben Dir im 1. Quartal 2017 am besten gefallen

Was mir an For Honor nicht so gut gefallen hat:

In den 20 Minuten, die ich mit der Demo von For Honor verbracht hatte, habe ich wahrlich nichts zu meckern gehabt. Die Sorgen, die ich bei diesem Titel habe, konnten sich in so kurzer Zeit weder festigen, noch in Luft auflösen. Wichtig ist hier nämlich vor allem, dass das Kampfsystem mit dem Spiel mitwächst. Was stark anfängt, darf sich nicht nach einigen Abschnitten immer noch genauso anfühlen. Die Komplexität der geforderten Aktionen muss stetig weiter steigen, damit For Honor über lange Strecken und mehrere Fraktionen herausfordernd und unterhaltsam bleibt.

Ausblick:

Gut bis Sehr Gut

Quiz wird geladen
Quiz: For Honor: Welche Fraktion passt zu Dir?
Welches alkoholische Gesöff bevorzugst du als Absacker?

Wetz Deine Klinge, die Metzel-Orgie „For Honor“ geht an den Start! Aber mit welcher Fraktion ziehst Du ins Getümmel? Wir können Dir bei dieser Frage eventuell Abhilfe schaffen: Stell Dich unserem - nicht ganz ernsten - Quiz, das Deine Antworten auf Basis semi-wissenschaftlicher Studien auswertet und Dir mitteilt, ob Du auf Seiten der Ritter, Wikinger oder Samurai kämpfen solltest!

Neue Artikel von GIGA GAMES