Forza Motorsport 4 - Kein Porsche im neuen Forza

Maurice Urban
2

Während man in Forza 3 noch mit einem Porsche 911 über die verschiedenen Strecken rase konnte, müsst ihr im nächsten Teil wohl auf den deutschen Autohersteller verzichten. Dan Greenawalt von Turn 10 bestätigte nun nämlich, dass es kein Porsche in Forza 4 geben wird.

Forza Motorsport 4 - Kein Porsche im neuen Forza

Bekannterweise hält Electronic Arts die exklusiven Rechte an der Marke Porsche für Videospiele. Bei den vorherigen Spielen konnte sich Turn 10 noch mit EA einigen, jetzt verweigerten diese allerdings eine Zusammenarbeit. Wie bei so vielen Rennspielen wird man bei Forza Motorsport 4 jetzt auf Ruf Automobile ausweichen.

“Während Forza 4 RUF beinhaltet, wird es keine Porsche Autos geben. Wie viele von euch wissen, war die Porsche Lizenz seit Start des Forza-Franchises nur durch einen Sub-Licensing Deal mit EA verfügbar. In Forza 4 konnten wir 35 Prosche Modelle zur Verfügung stellen, da wir mit EA kooperierten. In Forza 4 wollten wir noch mehr Porsche Autos hinzufügen und wir wollten besonders Porsche in unserem neuen Autovista featuren. Am Ende wollte EA allerdings nicht wieder mit uns kooperieren.”

Natürlich würde man es gerne sehen, dass EA sich ein Beispiel an Turn 10 selbst nimmt. Diese teilten ihre exklusive Ferrari-Lizenz schließlich auch mit anderen Spielen, so Greenawalt. Beim Release des Xbox 360 exklusiven Rennspiels im Oktober müssen wir aber auf jeden Fall auf Porsche verzichten.

Stets die aktuellsten News erhalten? Follow the G auf Twitter!

Weitere Themen: Forza Motorsport 4

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz