Forza Motorsport 3 - Weibliche Unterstützung & weitere Infos

Leserbeitrag
3

Wie man kürzlich bekannt gab wird die, in der Schweiz geborene, Rennfahrerin ”Natacha Gachnang” in Europa als Patin für das Xbox 360-Rennspiel ”Forza Motorsport 3” auftreten.
Die erste weibliche Fahrerin in der Formel 2 hat laut Microsoft an der Entwicklung mitgewirkt und diente dadurch als Beraterin für die Entwickler.
So nahm sie unter anderem die Modifizierungs- und Tuningelemente selbst unter die Lupe und gestaltete so ihr eigenes visuelles Auto.

”Das Spiel ist Aufregung pur: Die Strecken, die Autos, die Steuerung und nicht zuletzt der Blick fürs Detail machen Forza 3 zum Traum eines jeden Autofans. Man hat das Gefühl, in einem Auto zu sitzen und die Runden auf echten Rennstrecken zu drehen”, so die Rennfahrerin.

Dan Greenawalt, Game Director vom Entwicklerstudio Turn 10, meldet sich auch zu Wort und sagte:
”Alle hier bei Turn 10 haben die Liebe zum Automobil verinnerlicht, deshalb haben wir uns auf Anhieb mit Natacha verstanden. Ihre Leidenschaft und Kompetenz im Rennsport spiegeln sich in der Realitätsnähe der Rennsimulation wider. Forza 3 spricht so wirklich jeden an: von der professionellen Rennfahrerin bis zum langjährigen Automobilfan.”

Desweiteren enthüllte Microsoft mit dem Circuit de Catalunya in Barcelona eine neue Rennstrecke, welche neben dem Nürburgring als weitere Formel 1-Strecke dient.

Der Konzern kündigte zudem noch einige Kompakt-Wagen aus Europa an:

- 2009 Alfa Romeo Brera Ti
- 2009 Alfa Romeo Mito
- 2010 Fiat 500 Abarth SS
- 2009 Ford Fiesta Zetec S
- 2009 Ford Focus RS
- 2009 Lotus Evora
- 2009 MINI John Cooper Works
- 2009 Renault Twingo Renault Sport Cup
- 2008 Saab 9-3 Turbo X
- 2009 SEAT Ibiza Cupra
- 2009 Vauxhall Corsa VXR
- 2009 Volvo C30 R-Design

”Forza Motorsport 3” soll hierzulande am 23. Oktober 2009 exklusiv für die Xbox 360 erscheinen.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz