Klone, Plagiate und falsche Namen – Android und der Guttenberg-Faktor

von

Der Diebstahl von geistigem Eigentum war gerade ein heißes Thema im Deutschen Bundestag und bleibt es im Bereich der Android-Apps. In den unübersichtlichen App-Markets tummeln sich mittlerweile eine Menge dunkler und halbschattiger Plagiate von erfolgreichen Apps, Fälschungen von etablierten Marken und billige Nachahmer von erfolgreichen Spiele-Ideen. Diese Kopien finden wir nicht nur aus Prinzip armselig, gerade letzte Woche wurde wieder eindrucksvoll bewiesen, dass sie das Einfallstor für ärgerlichere und auch gefährlichere Machenschaften sein können.

Klone, Plagiate und falsche Namen – Android und der Guttenberg-Faktor

Während die Offenheit des Android Markets sowohl für Entwickler als auch für Nutzer ein entscheidender Garant für den Erfolg der Android-Plattform überhaupt ist, lädt sie gleichzeitig auch zum Missbrauch ein. Ärgerlich und dumm ist es beispielsweise, wenn man Geld für ein angeblich aus dem Hause Louis Vitton oder Rolex stammendes Uhren-Widget auf den Tisch gelegt hat, das als Statussymbol eine mächtig große Welle machen sollte und sich dann als peinliche Fälschung herausstellt. Ein gewisser „KT“ (ehemaliger Minister) hat eine wohl ganz ähnliche Erfahrung gemacht, als sein „in mühevoller, nächtlicher Kleinarbeit“ zusammenkopiertes Statussymbol vor der versammelten deutschen Öffentlichkeit implodierte.

Über „Rope Cut“, den miesen Klon von „Cut The Rope“ hatten wir schon berichtet. Ein weiteres Beispiel für ein schamloses Plagiat ist das in unserer Redaktion ebenfalls besonders beliebte Spiel „Fruit Ninja“, das als „Fruit Slice“ geklont wurde. Wenn wir die Screenshots vergleichen...

...ist es völlig unerheblich, welches der Bilder das Original und welches die Kopie darstellt, you get the picture. „Ohne Intention“ wurde hier sicherlich nicht kopiert.

Die Entwickler von „Fruit Ninja“, also dem Original, haben inzwischen eine Beschwerde bei Google eingereicht, woraufhin der Klon vom Markt entfernt wurde. Das Einreichen solcher Beschwerden – allein 206 im letzten Monat – wurde von Google erleichtert, über eine eigens dafür eingerichtete Seite können entsprechende Anträge nicht nur schnell gestellt, sondern offenbar auch zügig bearbeitet werden. Die Daten über die eingereichten Beschwerden hat Google öffentlich zugänglich gemacht, von Chilling Effects wurden sie in ein anschauliches Diagramm übersetzt:

Demnach wurden die meisten Beschwerden gegen die unerlaubte Nutzung von eingetragenen Markenzeichen eingereicht, gefolgt von Beschwerden gegen den Diebstahl von Programmcodes, grafischen Elementen oder Charakteren bzw. dem  „Look and Feel“ von Spielen. Die meisten Beschwerden wurden dabei übrigens von Facebook (unerlaubte Nutzung des Logos bzw. des Namenszuges) und Nintendo (Klone von Super Mario Bros.) eingereicht.

Wir werden die weiteren Entwicklungen auf diesem Feld beobachten, allein schon deshalb, weil unter dem Deckmantel der Plagiate auch ernstzunehmende Gefahren für uns Nutzer lauern können. Immer wieder finden sich unter den Rip-offs Anwendungen, die es nur auf die Ausspähung von Nutzerdaten abgesehen haben. Einige der angeblichen Facebook oder Google Reader Apps sind zum Beispiel auffällig geworden, weil sie viele und teilweise völlig abstruse Zugriffsrechte verlangen.

Google musste in der letzte Woche mehr als 50 Apps aus dem Market entfernen, die mit der Malware „DroidDream“ infiziert waren und über die persönliche Nutzerdaten in die dunkleren Ecken des Cyberspace weitergeleitet wurden. Auch hier waren die Trojaner unter dem Deckmantel scheinbar bekannter und beliebter Apps eingeschleust worden und konnten so das Vertrauen missbrauchen, dass die Nutzer dem etablierten Namen entgegen brachten. Hier wurde schnell reagiert und der Anlass eignet sich sicherlich nicht zur Panikmache innerhalb der Android-Community. Trotzdem wird es wohl leider nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir über Derartiges berichten mussten.

Weitere Themen: Fruit Ninja Demo, Android


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz