Gears of War 3 - Kolumne: Nur für Auserwählte - kein Test bei GIGA

David Hain
172

Am 20. September beschließt Epic endlich eine Ära, die 2006 spektakulär begann. "Gears of War 3" ist das angebliche Ende einer Trilogie, die nicht unerheblich am Erfolg der Xbox360 beteiligt ist. Über zehn Millionen Käufer der Vorgänger warten darauf, wollen wissen, wie das Finale endet. Nicht wenige lesen vorab Testberichte, analysieren Trailer, sammeln jeden Schnipsel Information. Nur bei uns wird man dazu leider nichts finden. "Gears of War 3" muss bei GIGA leider draußen bleiben.

Gears of War 3 - Kolumne: Nur für Auserwählte - kein Test bei GIGA

Vergangene Woche riefen wir bei Microsoft an: “Müssten nicht die Testmuster langsam verschickt werden”, fragten wir. “Eigentlich ja, aber es gibt Lieferschwierigkeiten”, antwortete man. Vorgestern kam ein erneuter Anruf: Die Lieferengpässe seien vorüber, unsere Version ginge jetzt in die Post. Nahezu zeitgleich erscheinen die ersten Reviews. Gamepro.de hat eines, GamesAktuell.de hat eines, Gameswelt ebenfalls, Eurogamer auch.


Interessant, wie schnell sich solche Engpässe beheben lassen. Sogar so schnell, dass Testmuster in der Zeit zurückreisen und zu einem Zeitpunkt bei ausgewählten Pressevertretern eintreffen, als man angeblich noch gar keine hat. Dazu muss man wissen, dass z.B. Printmagazine seit der goldenen Ära der ersten Videospiel-Fachpresse einen besonderen Stand bei den Spielepublishern haben. Der sei ihnen gegönnt, sie haben es schließlich auch Portalen wie GIGA ermöglicht, dass wir heute über das wohl schönste Hobby der Welt schreiben können.

Ob diese Verfahrensweise sein muss bzw. noch zeitgemäß ist, sei hier mal dahin gestellt. Fakt ist: Viele Onlinemagazine warten, vor allem kleine und junge Medien. Wir haben uns mit einer ganzen Reihe Kollegen kurzgeschlossen, nahezu alle berichten, sie hätten ihre Versionen gestern erst erhalten. Das Embargo für die Tests lief allerdings ebenfalls zeitgleich aus. Die Auslandspresse ging zu diesem Zeitpunkt ebenfalls geschlossen mit Tests, Videos, einfach allem, wonach es dem interessierten Fan dürstete, online.


Warum wir ganz oft keine Testmuster erhalten? Manchmal, um negative Presse zu vermeiden, manchmal aus Gründen des Lobbyismus, manchmal aus purer Verpeiltheit oder weil man, trotz intensiver Kontaktpflege, immer noch nicht verstanden hat, dass GIGA wieder da ist. “Gears of War 3″ soll an dieser Stelle nur exemplarisch stehen. Hier könnte man auch ein “Portal 2″ einsetzen, ein “Dungeon Siege 3″, “LA Noire”, zig andere. Testmuster werden immer wieder mal vergessen, sind gerade unpässlich, immer wieder müssen wir hinterher telefonieren, nachhaken, betteln, erinnern.

Nicht bei allen Publishern, einige sind sogar extrem zuvorkommend (an dieser Stelle u.a. einen Dank an THQ, Warner oder Ubisoft), aber die schwarzen Schafe, die gibt es. Es gab sogar Fälle, in denen wir bei Publishern nach der Review-Version fragen und als Antwort “Haben wir euch doch längst geschickt” bekommen – nur um kurz darauf im selben Telefonat zu hören: “Ähh…wie war eure Adresse gleich noch?”

Weitere Themen: Epic Games

Neue Artikel von GIGA GAMES