Gears of War: Weiblicher Hauptcharakter wäre “schwer zu rechtfertigen”

Die Gears of War Reihe ist laut Art Director Chris Perna trotz ihrem Macho-Gehabe ein großer Hit bei weiblichen Spielern – eine Frau als Hauptcharakter wird es aber wohl dennoch nicht geben.

Gears of War: Weiblicher Hauptcharakter wäre “schwer zu rechtfertigen”

In der kommenden Ausgabe von OXM sprach Perna über die Darstellung von Frauen im Gears of War Universum. Die weniger stereotypischen weiblichen Charaktere in den Spielen seien von Epic bewusst so konzipiert worden, um Clichés zu vermeiden.

“Viele Spiele kreieren eine attraktive, stereotypische, sexy Frau und es ist momentan einfach ein Cliché”, so Perna. “Wir sind glaubwürdiger, weil wir nicht diesen Weg eingeschlagen haben… wir haben maskulinere Charaktere. (…) Sie sind immer noch weiblich. Anya kommt in Gears 3 sehr feminin rüber und ich glaube, dass dies gut funktioniert. “

Besonders bei weiblichen Spielern seien die Frauen im Gears Universum beliebt. Eine weibliche Protagonistin hält Perna jedoch für unwahrscheinlich – die Verkaufszahlen würde wahrscheinlich nicht zufriedenstellend sein.

“Wenn Frauen das Spiel spielen, dann fühlen sie sich mächtig und gut. Das Feedback von den Frauen, mit denen ich gesprochen habe, zeigt, dass feminine und stereotypische Charaktere nicht so gut funktioniert hätten. (Der Gedanke einer weiblichen Protagonistin) ist sicherlich interessant, aber ich weiß nicht. Wenn man sich anguckt, was sich verkauft, dann ist so etwas schwer zu rechtfertigen.”

Nächsten Monat dürfen wir uns wieder mit Gears of War: Judgment in der Rolle von Kerlen in den Krieg stürzen. Der Xbox 360 Exklusivtitel erscheint in Deutschland übrigens mit einem Code für 400 MSP.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Epic Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz