Erste Details zum Schriftgelehrten

Leserbeitrag
2

(Zam) Bis jetzt waren Glyphen verbrauchbare Gegenstände, die man zum Beispiel bei Erreichen einer bestimmten Rufstufe bei einem Händler oder Rüstmeister der entsprechenden Fraktion kaufen konnte.

Erste Details zum Schriftgelehrten

Sie dienten als “Jedermann”-Verzauberung für einen Gegenstand an einem bestimmten Ausrüstungsplatz, zum Beispiel allem, was der Held auf dem Kopf trägt.

Glyphen kommt in der Erweiterung eine neue Bedeutung zu. Jeder Spieler besitzt eine Art Schablone, in die er standardmäßig bis zu sechs Glyphen verschiedener Stärke und Auswirkung einsetzen kann. Damit verbessert er nicht Gegenstände, sondern eigene Fähigkeiten und Skills, zum Beispiel Zauber.

Hergestellt werden Glyphen von Vertretern des neuen Berufsstandes “Schriftgelehrter”. Die meisten Glyphen sollen nicht beim Aufheben gebunden sein und lassen sich also auch direkt oder per Auktionshaus weitergeben.

Zwei Beispiele für Glyphen aus der Beta:

* Glyph of the Penguin (gering):
Verleiht einer geringe Glyphe die Macht, mit dem Zauber Verwandlung Gegner in Pinguine zu verwandeln

* Glyph of Natural Force (groß):
Verleiht einer großen Glyphe die Macht, Unterbrechungseffekte beim Wirken von Zorn um 50% zu reduzieren

Weitere Themen: Intenium

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz