God of War 3 - Endet mit einem großen und epischen Knall

Leserbeitrag
22

(Katrin) Im November wurde mit der Ankündigung, dass God of War-Game Director Cory Barlog die Sony-Studios in Santa Monica verlässt, inoffiziell offiziell bekannt, dass die Arbeiten am dritten Teil der Geschichte rund um den gefallenen Kriegsgott Kratos bereits in vollem Gange sind. Doch ein God of War ohne Cory Barlog? Der Resonanz zufolge, für viele Fans unvorstellbar. Jetzt meldete sich der frühere Game Director in seinem Blog zu Wort, um alle möglichen Bedenken aus der Welt zu schaffen.

God of War 3 - Endet mit einem großen und epischen Knall

Direkt nach dem zweiten “God of War”-Teil habe er bereits an Story und Design für das dritte Sequel gearbeitet. Demnach wäre bei seinem Weggang bereits der Grundstein für den krönenden Abschluss der Serie gelegt. Ebenso findet er, dass das Santa Monica-Team eines der besten ist, mit dem er je zusammengearbeitet habe und dementsprechend der dritte Teil auch ohne ihn in guten Händen wäre. “Die Story endet mit einem sehr großen, sehr epischen Knall. Ich denke, dass jeder damit zufrieden sein wird.”, verspricht Barlog.

Einen Release-Termin gibt es für “God of War 3″ bislang noch nicht.

Weitere Themen: God of War (2006)

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz