Schlechte US-Verkaufszahlen für God of War & Gears of War

von

Zwei große First-Party Blockbuster-Titel werden wohl enttäuschende Ergebnisse einfahren. Den Analysten von Cowen & Company zufolge konnten Gears of War: Judgment und God of War: Ascension ihre Erwartungen bisher nicht erfüllen.

Schlechte US-Verkaufszahlen für God of War & Gears of War

Die US-Verkaufszahlen von Gears of War: Judgment sollen so bei rund 425.000 Einheiten liegen – deutlich weniger als die zwei Millionen Einheiten, die Gears of War 3 in seinem ersten Verkaufsmonat absetzen konnte.

Mindestens genauso schlecht sieht es beim PS3 Exklusivtitel aus. God of War: Ascension ging rund 360.000 Mal über die Ladentheke. Der 2010 veröffentlichte dritte Teil der Reihe wurde in den USA noch 1,1 Millionen Mal verkauft.

Bessere Ergebnisse sollen hingegen Tomb Raider (696.000 Verkäufe in 33 Tagen) und Bioshock Infinite (665.000 Verkäufe in 10 Tagen) abgeliefert haben. Das US-Videospielgeschäft wird den Analysten zufolge um insgesamt 17 Prozent einbrechen, trotz den Verkaufserfolgen der PC-Titel SimCity und Starcraft 2: Heart of the Swarm.

Quelle: Gamesindustry.biz

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: God of War 4 Demo, Microsoft Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz