God of War: Wie gut wird der Neuanfang der Serie? (E3 2016)

Kristin Knillmann
5
3
God of War in der Vorschau (E3 2016)
Weitere Videos zu dieser Serie
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

God of War ist eine der großen Überraschungen der Messe: Jeder hat mit dem Spiel gerechnet, aber niemand dachte, dass es sich so stark verändern würde. Wir haben das Game auf der E3 angeschaut und sagen euch, ob ein neuer Kratos auch ein guter Kratos ist.

Alle News und Videos der E3

Das hat mir an God of War gut gefallen:

Neulich las ich einen Satz, der das neue God of War ganz gut auf den Punkt brachte: Die Neuauflage der Serie möchte gern The Last of Us sein. Wenn man einen Blick auf die Thematik des Spiels wirft, passt das irgendwie: Vater Kratos zieht seinen Sohn zu einem echten Krieger heran, während der Sohn derjenige ist, der Kratos erdet und vom Monster zum Menschen macht. Das Schöne: Beide sind komplett in das Gameplay dieser Neuauflage, und gleichzeitigen Weiterführung der Geschichte eingebunden. Mit dem sogenannten Sohn-Button löst ihr als Sohn Attacken, wie lähmende Blitze, aus, die Kratos dabei helfen, den Gegner schneller zu erledigen.

Im neuen God of War kämpft Kratos vorrangig mit seiner blau aufleuchtenden Axt. Die kann ganz unterschiedlich eingesetzt werden: Mal haut ihr ordentlich zu, mal werft ihr das Ding, um einen Gegner an die Wand zu pinnen, während ihr einen anderen mit bloßen Fäusten erledigt. Auf Kommando kann die Axt zurückgerufen werden, um erneut mit ihr zu kämpfen. Die Verwendung geht aber auch noch darüber hinaus, denn die Axt ist nützlich, um entfernte Gegenstände abzuwerfen oder Schalter zu betätigen.

God-of-War-Trailer

Ebenfalls im Kampf zum Einsatz kommen mögliche Kombos, welche die Wut von Kratos freisetzen. Genau die will das Team als zentrale Thematik für Spiel, Gameplay und Story einsetzen. Ärgert sich Kratos über seinen Sohn oder einen unangenehmen Gegner, steigt seine Wut an, und das alte Monster, das wir kennen, kommt wieder zum Vorschein – um im richtigen Moment zu überleben und den Angreifer zu Fall zu bringen.

So stark haben sich diese 9 beliebten Helden seit dem Release verändert

Das hat mir an God of War nicht so gut gefallen:

Jede Sekunde, die Sony gezeigt hat, hat gesessen. Am neuen God of War habe ich nichts zu meckern. Klar, es ist ein weiteres Spiel in der Identitätskrise und mit einer Neuausrichtung, die alte Fans womöglich nicht interessiert. Und doch: Sie ist so fantastisch getroffen und setzt nicht alles auf Null, sondern spielt kreativ mit dem alten Kratos und seiner Identität. Genau das macht dieses Spiel so frisch.

Die einzige Sorge: Das Gameplay sah immer noch sehr knackig und kombo-lastig aus, es darf allerdings nicht ständig in Cutscenes umschwingen. Hier muss das Team von Sony Santa Monica aufpassen, und nicht zu viel Kontrolle zu nehmen.

Ausblick:

Sehr gut

Umfrage wird geladen
Umfrage: Der ultimative Helden-Showdown: Wer gewinnt das Battle?
Welcher geplagte Held würde den Kampf für sich entscheiden?

Stell Dir vor, diese Videospiel-Helden treten in einem Kampf gegeneinander an. Wer, glaubst du, würde gewinnen?

Hat dir "God of War: Wie gut wird der Neuanfang der Serie? (E3 2016)" von Kristin Knillmann gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Neue Artikel von GIGA GAMES