GolfStar

“Golfstar” gibt euch die einmalige Gelegenheit, zu einem echten Profi im Golfsport zu werden. Um die Kurse mit wenigen Schlägen abzuschließen, ist euer ganzes Geschick gefragt.

Wie in den meisten anderen Browsergames auch, startest du deine Karriere, indem dur dir einen eigenen Avatar zusammenbastelst. Ein eigenes Gesicht erstellt, Klamotten und Aussehen legst du selbst fest. Aber nicht nur optisch passt du den Avatar deinen Bedürfnissen an: Auch verschiedene Werte wie Stärke und Ausdauer legst du selbst genauso fest, wie verschiedene aktive und passive Fähigkeiten.

Auf der steilen Karriereleiter zum besten Golfer der Welt musst du auf insgesamt sechs verschiedenen Kursen brillieren. Um speziell erlernte Schläge auszuführen, die den Golfball besonders nah an das Loch heranbringen, musst du zudem ausführliche Tastenkombinationen ausführen und deine Fingerfertigkeit beweisen.

Du spielst mit bis zu 30 Spielern gleichzeitig auf einem Platz. Hier gibt es jedoch eine besondere Abweichung von den normalen Regeln des Golfsports: Statt, wie in echt, nun nacheinander abzuschlagen – was natürlich mit ewig langen Wartezeiten verbunden wär – können alle Teilnehmer gleichzeitig spielen. So kannst du dann in angenehmer Gesellschaft darum kämpfen, auf der Bestenliste ganz nach oben zu klettern.

Insgesamt fünf Modi gibt es in “Golfstar” auszuprobieren. “Stroke” ist das normale Golf, bei dem der Spieler gewinnt, der die wenigsten Schläge getätigt hat. “Match” ist die Team-Version davon, während bei “Skins” ein Wettsystem hinzukommt: Jeder Spieler wettet auf ein Loch und bekommt dann dementsprechend Geld gutgeschrieben. Bei “Competition” spielen alle Gamer gleichzeitig und es gewinnt der, der zuerst eingelocht hat – ungeachtet der benötigten Schläge. Das ganze gibts bei “Team Competition” dann noch als Team-Modus.

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.
von
Videos & Produktbilder
Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz