Gothic 3 - Piranha Bytes werkelt nicht am Nachfolger

Leserbeitrag
4

(Max) Der 13. Oktober gilt unter vielen "Gothic" Fans als ein schwarzer Tag. Denn zu jenem Zeitpunkt erschien das im Vorfeld mit Lorbeeren überhäufte Rollenspiel "Gothic 3". Die hoch angesetzten Erwartungen wurden nur bedingt erfüllt, da der Titel in einem nahezu unzumutbaren Zustand auf den Markt geschmissen wurde. Mit einem großen Patch wollte man die wütende Spielermeute trösten. Doch davon fehlt bislang jede Spur. JoWood zog die Konsequenz und kündigte die Partnerschaft mit Piranha Bytes. Zeitgleich kündigte der Publisher einen vierten Teil an.

Gothic 3 - Piranha Bytes werkelt nicht am Nachfolger

Stellt sich nur die Frage ob ein “Gothic 4″ ohne Piranha Bytes vorstellbar ist? Dem gingen nicht nur die Fans nach, sondern auch die Presse. Publisher JoWood scheint die Sache jedoch sehr ernst zu nehmen und kann sich einen viertel Teil ohne die Beteiligung der “Gothic”-Gründer vorstellen. Diversen Quellen zur Folge laufen bereits die ersten Gesprächen mit einigen Entwicklerstudios. Auch an einem “Gothic 3″ Add-On scheint Interesse zu bestehen. Doch das ist erstmal Zukunftsmusik, wie wir meinen.

Viel wichtiger hingegen ist der versprochenen Patch, mit dem man die Käufer vertrösten wollte. Seit Monaten warten die Fans auf das fehlerbeseitigenden Update. Doch wann kommt es nun? Dieser Frage gingen unsere Kollegen von PC Action nach und baten Stefan Berger, Head of Product Management bei JoWooD, um eine Stellungnahme. Dieser äußerte sich dazu wie folgt:

“Wir sind bemüht und arbeiten auf Hochtouren daran, für die Fans so schnell wie nur irgend möglich Patches zu liefern. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass es unter Umständen noch etwas dauern kann, da wir bemüht sind, den bestmöglichen Ersatz für Pluto 13 ( Piranha Bytes zählt zu einem Tocherunternehmen der Pluto 13 GmbH) zu finden und nicht schon bei Patches enttäuschen wollen, indem wir das falsche Entwicklerteam aussuchen.” (…)

Die Hoffnung “Gothic 3″ ohne die zahlreichen Makel spielen zu können, braucht also nicht begraben zu werden.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz