Seven Card Stud: Auf Doc Keiners spuren

Leserbeitrag

(david) In der heutigen Pokernight stellen euch Toni und David wiedermal eine neue, interessante Pokervariante vor, Seven Card Stud. In der Zeit vor dem Pokerboom war dies die in Casinos häufigst gespielte Variante und Michael Keiner holte in dieser Disziplin letztes Jahr bei der WSOP sein Bracelet.

Seven Card Stud: Auf Doc Keiners spuren

Und so spielt sich Seven Card Stud:

Im Gegensatz zum weit verbreiteten Texas Hold’em, welches meist als No Limit gespielt wird, findet man an den meisten Seven Card Stud Tischen eine Split Limit Variante vor, z.B. 5 / 10 / 20, das bedeutet, das Ante beträgt 5, das Lower Limit 10 und das Higher Limit 20. Das Ante muss von jedem Spieler gebracht werden bevor er seine Karten erhält.

Zu Beginn erhält jeder Spieler zwei verdeckte und eine offene Karte. Der Spieler mit der niedrigsten offenen Karte muss einen sogenannte Forced Bet bringen, in Höhe des Ante, er kann aber auch ‘completen’ das heißt, er setzt das Lower Limit.
Die nachfolgenden Spieler können nun folden, callen oder raisen, allerdings immer nur in der Höhe des Lower Limit, maximal darf aber nur dreimal geraist werden (der sogenannte Cap), danach kommt die nächste offene Karte, die Fourth Street. Die Reihenfolge ist also:

Forced Bet – Complete – Raise – Reraise – Cap

Der Spieler mit der höchsten offenen Kartenkombination beginnt die Wettrunde, er kann checken oder einen Bet in Höhe des Lower Limit bringen, wenn er ein offenes Paar hält kann er auch direkt das Higher Limit setzen. Die nachfolgenden Spieler haben wieder die Möglichkeit zu raisen, allerdings wieder nur bis zum Cap.

Danach werden die nächsten offenen Karten gegeben, die Fifth und Sixth Street, jeweils mit einer Wettrunde in der das Higher Limit gesetzt wird.

Anschließend erhält jeder Spieler eine weitere verdeckte Karte, den River. Es folgt wieder eine Wettrunde, allerdings kann jetzt so oft geraised werden.

Anschließend erfolgt der Showdown, der Spieler mit der höchsten Pokerhand aus fünf Karten gewinnt, bei gleich starken Händen wird der Pot geteilt.

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz