Gran Turismo 5 - Vorsicht! Neuer Patch löscht Spielstände

Steven Drewers

Der jüngst angekündigte Patch für Gran Turismo 5 ist in der letzten Nacht erschienen und behebt einige Mängel am Schadensmodell, die von den Spielern angeprangert wurden, und bringt gleichzeitg neue Fehler mit, die die Zocker-Gemeinde schon jetzt das Fürchten lehrt.

Polyphony-Chef Kaz Yamauchi sagt man habe sich die Kritik der Fans zu Herzen genommen und das Schadensmodell neu konzipiert. Die ultra-realistische Rennsimulation Gran Turismo 5 bietet daher in Online-Rennen ab sofort drei verschiedene Stufen, sodass man sich entweder für leichte Schäden oder aber äußerst realitätstreue schwere Schäden entscheiden kann.

Diejenigen, die nur ein paar Runden drehen wollen, oder einfach gerne anecken können das Schadensmodell auch einfach ganz deaktivieren und müssen sich um etwaige Reparaturen keine Sorgen mehr machen.

Dummerweise birgt der Patch auch einige Tücken, weswegen man vorerst die Finger von einem Update lassen sollte. Laut einigen Spielern werden nach der Installation Fahrzeuge aus der Garage gelöscht und sogar ganze Spielstände beschädigt. Auch eine erzwungene Neuinstallation soll schon vorgekommen sein.
Daher raten wir vorerst auf keinen Fall das Update herunterzuladen bis es eine Entwarnung seitens der Entwickler gibt.

Quelle: Nowgamer

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz