Gran Turismo 6: Bessere Motorengeräusche erst durch späteres Update

Gran Turismo-Schöpfer Kazunori Yamauchi bestätigte, dass keine großen Verbesserungen im Hinblick auf die Motorengeräusche zum Release zu erwarten sein dürfen. Allerdings schließt er nicht aus, diese durch ein späteres Update zu integrieren.

Gran Turismo 6: Bessere Motorengeräusche erst durch späteres Update

Es werde zwar daran gearbeitet, die Sound-Engine grundlegend zu überarbeiten, allerdings glaubt Yamauchi nicht daran, dass diese Arbeiten bereits zum Release von Gran Turismo 6 fertig gestellt sein werden. Doch er spricht von einer hohen Wahrscheinlichkeit, dass die bessere Sound-Engine durch ein Update nach Launch integriert wird.

Außerdem erklärt Yamauchi, dass es keine Speicherübertragung zwischen Gran Turismo 5 und 6 geben werde. Das liegt darin begründet, dass die Speicherstände von Gran Turismo 5 bereits geknackt wurden und nicht sichergestellt werden kann, ob es sich dabei um echte Daten handele, so Yamauchi. Doch er hofft, dass dies zwischen Gran Turismo 6 und 7 möglich sein wird.

Gran Turismo wird am 6. Dezember exklusiv für erscheinen.

Quelle: Eurogamer

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Gran Turismo 6

Weitere Themen: Sony Computer Entertainment

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz