Gran Turismo Sport: Millionen Credits, Meilen und XP farmen - dieser Trick macht's möglich

Christopher Bahner
2

In Gran Turismo Sport könnt ihr euch wieder Credits verdienen, um euch neue Autos in der Brand Central zu kaufen. Zusätzlich verdient ihr euch über eure zurückgelegte Fahrdistanz Meilen, mit denen ihr euch ebenfalls Autos und Rennzubehör im Meilen-Shop freischaltet. Damit ihr schnell Millionär werdet, zeigen wir euch einen Trick, mit dem ihr Credits und Meilen farmen könnt, ohne selbst am Steuer zu sitzen.

Kaum ist Gran Turismo Sport erschienen, haben Spieler schon einige Methoden herausgefunden, mit denen sich Unmengen an Credits, Meilen und XP farmen lassen. Dazu gehört es etwa, dass ihr bestimmte Renneinstellungen vornehmt, um das Preisgeld zu erhöhen. Wie einer dieser Tricks genau funktioniert, erklären wir euch im Folgenden.

gt-sport-credits-meilen-xp-farmen

141.000 Credits innerhalb 1 Minute dank neuem Glitch

Ein neuer Glitch in Gran Turismo Sport lässt euch in wenigen Minuten mehrere hunderttausend Credits verdienen. Um ihn zu machen, müsst ihr wie folgt vorgehen:

  1. Wählt den Arcade-Modus und wählt ein Benutzerrennen aus.
  2. Wählt als Strecke den „Nürburgring (24h)“ aus. Eventuell wird diese Strecke erst freigeschaltet, wenn ihr einen entsprechenden Fahrerlevel erreicht habt.
  3. Welche Tageszeit ihr wählt spielt keine Rolle.
  4. Wählt als Auto den 2015 Mazda Roadster S aus. Welche Getriebeart ihr nehmt, ist egal.
  5. Bei den Einstellungen müsst ihr jetzt bei Startaufstellung den Wert „20“ wählen.
  6. Stellt zudem den Boost auf „Aus“, die Gegnerkategorie auf „Gr.1“ und die Gegner-Schwierigkeit auf „Mittel“ ein.

Nun solltet ihr für einen Sieg eine Belohnung von 141.000 Credits angezeigt bekommen und könnt das Rennen starten. Fahrt nun zu Beginn bis zur Boxeneinfahrt und positioniert euch so, wie es auf dem folgenden Screenshot zu sehen ist.

Nach etwa 20 Sekunden wird sich die Zeitanzeige rot färben und ihr werdet aus der Boxengasse befördert. Auf einmal befindet ihr euch nun in der letzten Runde und könnt bequem als Erster über die Ziellinie fahren und die vollen 141.000 Credits für den Sieg einsacken. Startet das Rennen nun einfach neu und wiederholt die Methode so oft wie ihr wollt.

Das folgende Video zeigt euch die Methode noch einmal im Detail.

17.222
Gran Turismo Sport: 141.000 Credits pro Minute dank neuem Glitch

Bei dieser Methode handelt es sich natürlich um einen Glitch, der seitens Polyphony Digital nicht beabsichtigt ist und in Zukunft sicherlich mit einem Patch beseitigt wird. So lange er aber noch im Spiel ist, könnt ihr euch so sehr leicht Credits verdienen.

So farmt ihr Millionen Credits und viele Meilen und XP

In Gran Turismo Sport habt ihr viele Möglichkeiten eure verdienten Credits und Meilen in neue Autos, Lackierungen, Rennanzüge usw. zu stecken. Da herrscht bald Ebbe in der Kasse und falls ihr euch für einige Tricks nicht zu schade seid, können wir euch einen Tipp geben, mit dem ihr ca. 3,6 Millionen Credits in 15 Stunden verdienen könnt. Der Clou dabei: Ihr müsst nicht selbst spielen, sondern könnt die Konsole über Nacht oder wenn ihr außer Haus seid, anlassen.

Wie funktioniert das Ganze nun also? Wir verraten es euch:

  1. Zunächst einmal müsst ihr in die Einstellungen eurer PS4 gehen und dort das automatische Ausschalten eurer Konsole deaktivieren, sofern ihr diese Einstellung benutzt. Unter Einstellungen → Energiespar-Einstellungen könnt ihr die Zeit bis zum Ausschalten der PS4 einstellen. Wählt hier unter Allgemein (Anwendungen) „Nicht ausschalten“ aus.
  2. Startet nun GT Sport und erstellt im Arcade-Modus ein Benutzerrennen.
  3. Wählt nun als Strecke einen ovalen Rundkurs wie etwa den Northern Isle Speedway aus (die gewählte Tageszeit spielt keine Rolle).
  4. Bei der Fahrzeugwahl entscheidet ihr euch für die niedrigste Fahrzeugkategorie N100. Der 2015 Mazda Roadster S ist hier die ideale Wahl. Wählt anschließend „Automatik (AG)“ aus.
  5. Nun kommen die detaillierten Renneinstellungen, welche wichtig für das letztendliche Preisgeld sind. Wählt als Renntyp zunächst „Langstrecke“ aus.
  6. Beim Zeitlimit könnt ihr einstellen was ihr möchtet. Wollt ihr euch etwa mit dem 2014 Lamborghini Veneno (3.640.000 Credits) das teuerste Auto im Spiel kaufen, müsst ihr hier 15 Stunden einstellen, um eine solche Summe zu verdienen.
  7. Bei der Fahrzeuganzahl im Rennen stellt das Minimum von „2“ ein.
  8. Stellt den Boost auf „Aus“ ein.
  9. Die Gegnerkategorie stellt ihr auf „Gr.1“ ein und die Gegner-Schwierigkeit auf „Profi“.
  10. Nun könnt ihr das Rennen starten. Fixiert dabei die Tasten und Analog-Sticks eures Controllers mit einem Gummiband oder Tape so, dass ihr automatisch außen an der Bande entlangfahrt und so Runden dreht.
  11. Alternativ könnt ihr aber auch einfach vor der Ziellinie parken und die von euch eingestellte Zeit abwarten, jedoch bekommt ihr dann nicht die gefahrenen Meilen mit dazu.
Gran Turismo Sport: Auto-Liste mit allen Fahrzeugen in der Bilderstrecke

Habt ihr zum Beispiel 15 Stunden eingestellt, könnt ihr nach dieser Zeitspanne einfach durchs Ziel fahren und kassiert mal eben 3,6 Millionen Credits ohne selbst gefahren zu sein. Nicht zu vergessen auch die Unmengen an Erfahrungspunkten, die euch diese Methode beschert. Vergesst dabei nicht, euren Controller mit dem USB-Ladekabel zu verbinden, damit euch zwischendurch nicht der Saft ausgeht.

Das folgende Video zeigt euch die Methode noch einmal im Detail.

9.777
Gran Turismo Sport: Mit diesem Trick farmt ihr unendlich Credits

Mit diesem Geld-Cheat gehören eure Creditsorgen der Vergangenheit an. Sobald weitere Methoden zum Farmen von Credits, Meilen und XP bekannt werden, werden wir diesen Guide entsprechend ergänzen. Ihr könnt uns natürlich auch eure Methoden in den Kommentaren posten.

Quiz wird geladen
Quiz: Game-o-Mat 2017: Hier erfährst Du, welches Spiel in diesem Jahr perfekt zu Dir passt
Welches Genre spielst Du am liebsten?
Hat dir "Gran Turismo Sport: Millionen Credits, Meilen und XP farmen - dieser Trick macht's möglich" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Gran Turismo, Sony

Neue Artikel von GIGA GAMES