GTA Chinatown Wars - Schleppender Verkauf

Leserbeitrag

Nach dem Release von GTA Chinatown Wars für Nintendos Handheld, verkauft sich das Game nun unerwartet schlecht. Da auf dem DS aber ”nicht-traditionelle” Verkaufskurven eher die Regel sind, sieht das Nintendo Vice President Steve Singer gelassen. Die Konsumenten würden langfristig auf die Qualität der Produkte anspringen, reagierten aber oft nicht so schnell wie mancher erwarte. Am Beispiel von Call of Duty4 sieht man, daß solch ein Werdegang auf dem DS durchaus normal ist. Denn das verkaufte sich im Erscheinungsmonat nur 36000, insgeamt aber bisher 500000 mal.

Weitere Themen: Grand Theft Auto (GTA), Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz