6-Kerner marschieren los! - AMDs 6-Kernprozessoren sind seit heut offiziell erhältlich

Leserbeitrag
3

Wie es auch bei anderen Releases von Hardware ist, waren natürlich schon seit Tagen die Sechs-Kern-Prozessoren aus dem Hause AMD mit Codenamen Istanbul in diversen Onlineshops gelistet. Seit heute ist es jedoch offiziell und das sogar noch vor dem eigentlich geplanten Erscheinungstermin. Istanbul ist endlich erhältlich!
Die 45nm-Produktion scheint wohl besser zu laufen als das problembehaftete 65nm-Verfahren.
Natürlich handelt es sich bei den Prozessoren vorerst um Serverprozessoren und werden in Vier- und Achtsockelsystemen zum Einsatz kommen. Dabei geht das Flaggschiff, der Opteron 8435, mit 2,6 Ghz Takt an den Start.

Die ersten wirklich objektiven Benchmarks zeigen auch, dass der Prozessor seinen Vorgängern um einiges voraus ist und dennoch sehr moderat im Stromverbrauch bleibt, was auch auf das kleinere Bauverfahren zu schlussfolgern ist.

AMD bleibt natürlich seiner Kompatibilität zu seinen Sockeln treu und so können Serverbesitzer natürlich sehr einfach aufrüsten. Das Flaggschiff kostet dabei mit 2649 US-Dollar nicht viel mehr als seine Vorgänger mit 4 Kernen.

Es bleibt nun abzuwarten wie es mit einer Einführung eines Desktopprozessors wird und vor allem wann. Zumal auf dem normalen Deskopbereich schon die 4-Kerne nicht immer optimal ausgenutzt werden. Jedoch werden sich Enthusiasten sicherlich darüber freuen und Spiele wie GTA 4 zeigen deutlich wie immer mehr auf Mehrkernsysteme skaliert wird.

Weitere Themen: Rockstar Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz